Heilen mit Symbolen

Petra Neumayer und Roswitha Stark beschreiben 64 essenzielle Symbole der Informationsmedizin
„Heilen mit Symbolen“ – das neue Buch von Petra Neumayer und Roswitha Stark. (lifePR) (Murnau a. Staffelsee, ) Nach vier Bänden der erfolgreichen Ratgeber-Reihe und dem Kartenset "Medizin zum Aufmalen" erscheint nun ein Arbeitsbuch mit Erläuterungen und den "Seelenbotschaften" zu den 64 wichtigsten Heilzeichen: Strichcodes der Neuen Homöopathie, Symbole der Heiligen Geometrie und weitere Symbole aus aller Welt als Ergänzung und Erweiterung der energetischen Heilarbeit.

Überwältigende Resonanz bei Lesern und Anwendern

Die erfolgreiche Buchreihe "Medizin zum Aufmalen" erhielt im Jahre 2010 Verstärkung durch ein passendes Symbolkartenset. Damals ahnten die beiden Autorinnen Roswitha Stark und Petra Neumayer noch nicht, wie kraftvoll dieses Arbeitsmittel in der praktischen Anwendung sein würde. Viele Leser(innen) nutzten die Symbolkarten als Ergänzung zu den Büchern oder einfach intuitiv, indem sie ab und zu eine Karte zu bestimmten körperlichen oder seelischen Themen zogen, sich die Information auf Wasser übertrugen oder die Karte auf den Körper legten. Über die durchweg positiven Feedbacks, was die Karten bei den Anwendern so alles bewirkten, waren Petra Neumayer und Roswitha Stark sehr erfreut: Körperliche und emotionale Zustände besserten sich spürbar und auch bei Tieren, die sich nicht einfach etwas "einbilden" konnten, waren viele positive Effekte zu beobachten. So erhielten sie zahlreiche Berichte über die Wirkungen, aber auch immer wieder Anfragen bzw. Wünsche, etwas mehr über die dargestellten Symbole zu erfahren. Diesem Anliegen soll nun das neue Buch "Heilen mit Symbolen" nachkommen.

Informativ und inspirierend

Das Begleitbuch beschreibt die 64 essenziellen Symbole aus der Informationsmedizin und ist analog zum Kartenset in drei Symbolwelten unterteilt: Strichcodes der Neuen Homöopathie, Symbole der Heiligen Geometrie und ausgewählte Symbole aus aller Welt. Zu jedem Symbol werden Hintergrundinformationen und eine "Seelenbotschaft" gegeben, sodass jeder Leser selbst erspüren kann, was ihm oder ihr das jeweilige Symbol in der betreffenden Angelegenheit mitteilen möchte. Dabei kann das Buch als praktische Arbeitshilfe genutzt werden, indem entweder Testsysteme wie der kinesiologische Muskeltest, Pendel oder Einhandrute zum Einsatz kommen oder rein intuitiv vorgegangen wird - zum Beispiel über das Ziehen einer Karte zum jeweiligen Anliegen oder das Aufschlagen einer Buchseite, wenn kein Kartenset vorhanden ist.

Vertrauen in die eigene Intuition

Dabei betonen die beiden Autorinnen besonders das Vertrauen auf die eigene geistige Führung, dass das gezogene bzw. verwendete Symbol das richtige ist. Wichtig dabei sei, dass man vorgibt, wofür das Symbol gebraucht wird, beispielsweise für ein körperliches oder emotionales Anliegen oder als Hinweis, welche Tagesenergie nützlich zum Ausgleich bzw. Aktivieren der Chakren (Energiezentren) oder zur Unterstützung eines Wunsches ist. Wenn diese Wünsche mit dem eigenen Lebensplan in Einklang stehen, kann das Symbol bei der Wunscherfüllung unterstützen und die kosmischen Energien in die richtige Richtung lenken.

BUCHTIPP:

Petra Neumayer & Roswitha Stark: Heilen mit Symbolen. Die 64 wichtigsten Heilzeichen; Mankau Verlag, 1. Aufl. Juni 2012, 9,95 Euro (D) / 10,30 Euro (A), Taschenbuch, 167 S., ISBN 978-3-86374-045-0.

LINK-EMPFEHLUNGEN:

- Informationen und Leseprobe zum Buch "Heilen mit Symbolen": http://www.mankau-verlag.de/...
- Mehr zur Autorin Petra Neumayer: http://www.mankau-verlag.de/...
- Mehr zur Autorin Roswitha Stark: http://www.mankau-verlag.de/...
- Internetforum mit Petra Neumayer und Roswitha Stark: http://www.mankau-verlag.de/...

Kontakt

Mankau Verlag GmbH
Reschstraße 2
D-82418 Murnau a. Staffelsee
Raphael Mankau
Mankau Verlag

Bilder

Social Media