Startschuss der International Summer University

51 Studierende aus aller Welt an der Hochschule Osnabrück erwartet
(lifePR) (Osnabrück, ) Welcome, Bienvenidos und herzlich willkommen! Die Hochschule Osnabrück erwartet 51 Studierende aus Australien, Großbritannien, Tunesien, Bulgarien, Argentinien, Südkorea und den USA zur diesjährigen "International Summer University (ISU)". Vom 20. Juli bis zum 10. August werden die Gäste zusammen mit Studierenden der Hochschule Osnabrück an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften gemeinsam lernen und Einblicke in verschiedenste Kulturen bekommen.

Die ISU findet zum dritten Mal statt und konnte die Teilnehmerzahlen im Vergleich zum letzten Jahr mehr als verdoppeln. Deshalb haben die Studierenden in diesem Jahr die Wahl zwischen vier verschiedenen Schwerpunktthemen: "Global Marketing Management", "International Business", "International Physiotherapy" oder "Healthcare Management".

Die Lehre wird von vier internationalen Professoren aus Schottland, den Vereinigten Staaten von Amerika und Australien unterstützt:

- Phd. Brandon Eggleston (University of Southern Indiana, Evansville, USA)
- Phd. Daria Sevastianova (University of Southern Indiana, Evansville, USA)
- Phd. Maktoba Omar (Edinburgh Napier University, Schottland)
- Phd. Christine Pickard (Curtin University, Perth, Australien)

Auch Prof. Dr. Kai-Michael Griese, Ravinder Kaur-Lahrmann, Ulli Bauer, Iwona Juraszek, Abigail Joseph-Magwood, Margarete Hellmann, Fuad Spahic und Jost von Papen von der Hochschule Osnabrück beteiligen sich mit Workshops und Seminaren für die Studierenden an der ISU.

Neben dem regulären Unterricht sind auch ein interkulturelles Coaching, Vorträge über "Deutschland in Europa" sowie Deutschunterricht feste Bestandteile des Programms. Außerdem werden Firmen in der Region, wie VW und Hellmann, besucht.

Neben dem Kennenlernen des Studienstandortes Osnabrück erwartet die Teilnehmer ein internationales Kochevent bei der Evangelischen Familien-Bildungsstätte und ein Business Experience Day am Rubbenbruchsee. Weitere Freizeitaktivitäten wie ein Besuch des Kletterwaldes, Tagesausflüge sowie Wochenendreisen nach Berlin, Paris und Wien vervielfältigen das Programm.

Kontakt

Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle
Postfach 1040
D-49009 Osnabrück
Julia Ludger
Hochschule Osnabrück
GB Kommunikation
Anne Rullert
Koordinatorin der International Summer University (ISU)
Social Media