Unwissen über Unisex-Versicherungen: Verbraucher sollten Chancen besser nutzen

Verbraucherportal bietet kostenlose Informationen, darunter Checkliste, Infografik und Sparmöglichkeiten für Versicherte
(lifePR) (Rostock, ) Ab dem 21.12.2012 müssen laut Urteil des Europäischen Gerichtshofes Versicherungen gleiche Konditionen für Männer und Frauen beinhalten (Unisex-Tarife). Doch worauf sich Experten schon lange vorbereiten, ist in der Bevölkerung kaum bekannt: Lediglich 17 Prozent geben an, über Unisex-Tarife gut informiert zu sein. 81 Prozent halten sich selber für schlecht informiert.* Das 1A Verbraucherportal empfiehlt Versicherten, sich mit der Thematik zu befassen. Die Unisex-Regelung bringt sowohl Beitragssenkungen als auch Beitragserhöhungen. Wer gut informiert ist, kann sparen.

Um einen genauen Überblick über die Thematik zu erhalten, müssen Verbraucher jedoch nicht unbedingt ihren Versicherungsvertreter konsultieren. Das 1A Verbraucherportal informiert in einem Spezial unter http://www.1a.net/... umfassend über die kommenden Unisex-Tarife. Verbraucher erfahren beispielsweise:

- Wo können Männer und Frauen sparen, wo wird es teurer?
- Für welche Verträge gelten Unisex-Bedingungen?
- Auf welcher Basis beruht das Unisex-Prinzip?

Der Großteil der Bevölkerung weiß derzeit nicht, welche Versicherungsarten für Männer und Frauen günstiger bzw. teurer werden. So sagen nur 38 Prozent der Deutschen, dass für Männer die Beiträge in der Rentenversicherung nach der Umstellung kräftig ansteigen werden. Sogar nur 32 Prozent wussten, dass die Risikolebensversicherung für Frauen teurer wird.

Genau dieses Wissen ist jedoch entscheidend darüber, welche Policen vor der Umstellung abgeschlossen werden sollten und bei welchen man lieber warten sollte. Policen, die ab dem 21.12.2012 teurer werden, bieten heute noch günstige Bedingungen, denn die Unisex-Konditionen gelten nur für die ab dem Stichtag abgeschlossenen Tarife. Unter http://www.1a.net/... bietet 1A.NET eine übersichtliche Infografik, die für Versicherte genau zeigt, welche Versicherungen wie von der Umstellung beeinflusst werden.

*Dies geht aus einer Studie der "Continentale" hervor, für die 1.285 Personen im Alter ab 25 Jahren befragt wurden.

Kontakt

1A Verbraucherportal
Am Markt 23
D-18461 Richtenberg
Albert Gottelt
Chefredaktion
Social Media