Agentur für Arbeit Bretten ändert vorübergehend ihre Öffnungszeiten

(lifePR) (Karlsruhe, ) Vom 3. September bis 31.10. 2012 ändern sich aus internen Gründen die Öffnungszeiten der Agentur für Arbeit Bretten.

Diese ist dann Dienstag und Freitag von 7:30 - 12:30 Uhr und donnerstags von 14:00- 18:00 für den Publikumsverkehr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten sind Vorsprachen nur mit vorheriger Terminabsprache möglich.

"Rechtliche Nachteile entstehen unseren Kunden durch die Änderung der Öffnungszeiten nicht. Montag, Mittwoch und Donnerstagvormittag, also in der Zeit, in der wir vorübergehend nicht direkt erreichbar sind, kann die persönliche Arbeitslosenmeldung, in der Arbeitsagentur Bruchsal, Kaiserstr. 97, vorgenommen werden", betont Florence Lingenfelser, die Leiterin der Agentur für Arbeit in Bretten.

Die persönliche Arbeitslosmeldung muss nach den gesetzlichen Bestimmungen spätestens am Tage des Eintritts der Arbeitslosigkeit persönlich erfolgen.

Arbeitsuchendmeldungen, Terminvereinbarungen mit der Arbeitsvermittlung oder der Berufsberatung und sonstige Fragen können telefonisch über das Service-Center geklärt werden. Dort sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr unter der Service-Nummer 01801 555111* erreichbar.

Darüber hinaus weist Lingenfelser daraufhin, dass Kontaktaufnahmen auch "online" erfolgen können. So bietet die Jobbörse der Arbeitsagentur unter http://jobboerse.arbeitsagentur.de sowohl die Möglichkeit sich über das Internet arbeitsuchend zu melden, als auch über eine gesicherte Postfachfunktion direkt mit der persönlichen Vermittlungsfachkraft in Kontakt zu treten.

Die Öffnungszeiten des Jobcenters in der Hermann-Beuttenmüller-Str. 6 sind von den Änderungen nicht betroffen.

* Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min
Social Media