Der neue Opel ADAM: Vorab-Premiere mit der Bundeskanzlerin

Auto aus Eisenach ist der Star beim Fest der Landesvertretung Thüringen in Berlin / Christine Lieberknecht und Christoph Matschie enthüllen den neuen Lifestyle-Mini
Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte großes Interesse am neuen Opel ADAM beim Sommerfest der Landesvertretung Thüringen in Berlin. Mit dabei: Thüringens Wirtschaftsminister Christoph Matschie (rechts) und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (links neben der Bundeskanzlerin) (lifePR) (Berlin/Eisenach/Rüsselsheim, ) Wenige Tage vor der Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon feierte der neue Opel ADAM ein glanzvolles Vorab-Debüt in Berlin. Beim alljährlichen Sommerfest der Landesvertretung Thüringen waren rund 2000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur vom kleinen Lifestyle-Opel und seiner Ausstattungsvielfalt begeistert - darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Feierlich enthüllt wurde der ADAM von der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Wirtschaftsminister Christoph Matschie. Das Werk Eisenach, in dem der ADAM exklusiv gebaut wird, bereitet sich derzeit auf den offiziellen Produktionsstart vor. Bei den Händlern wird das Auto Anfang 2013 stehen.

Auf der Pariser "Mondial de l'Automobile" (29. September bis 14. Oktober) kann dann das große Publikum den Opel ADAM kennenlernen. Der Opel-Messestand steht ganz im Zeichen des mit Spannung erwarteten Neulings: Die Auswahl an unterschiedlichen Modellvarianten ist bunt und vielfältig. Nahezu unendlich ist das Potenzial zur Individualisierung. Die Opel-Entwickler hatten den Anspruch, dass jeder ADAM einzigartig wird.

Mit Eröffnung des Automobilsalons gibt Opel die Preise für den ADAM bekannt, die Kunden können ab diesem Zeitpunkt ihr Modell bestellen.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Ulrich Weber
Unternehmenskommunikation
Manager, GME Corporate Communications

Bilder

Social Media