Sparsamster Opel-Diesel aller Zeiten: nur 88 g/km CO2

Neuer Meilenstein bei Opel: Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX verbraucht nur 3,3 l/100 km / Optimierungen an Motor und Getriebe senken Spritdurst weiter / Verbesserte Chassisauslegung sorgt für mehr Fahrkomfort
Der sparsamste Opel Corsa wird jetzt noch wirtschaftlicher und umweltfreundlicher: Der 70 kW/95 PS starke Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie benötigt als Dreitürer bloß noch 3,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem vorbildlichen CO2-Wert von gerade einmal 88 g/km (Fünftürer: 3,4 l/100 km und 89 g/km CO2). Damit wird er zum sparsamsten und saubersten Diesel-Modell, das Opel jemals gebaut hat (lifePR) (Rüsselsheim, ) Der sparsamste Opel Corsa wird jetzt noch wirtschaftlicher und umweltfreundlicher: Der 70 kW/95 PS starke Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX mit Start/Stop-Technologie benötigt als Dreitürer nur noch 3,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem vorbildlichen CO2-Wert von gerade einmal 88 g/km (Fünftürer: 3,4 l/100 km und 89 g/km CO2). Damit wird er zum sparsamsten und saubersten Diesel-Modell, das Opel jemals gebaut hat.

"Der 88-Gramm-Corsa stellt einmal mehr die Vorreiterrolle von Opel bei der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätslösungen unter Beweis. Vom ersten Corsa ecoFLEX bis heute konnten wir innerhalb von nur fünf Jahren Verbrauch und CO2-Emissionen um ganze 26 Prozent senken - und das bei einer gleichzeitigen Leistungssteigerung von mehr als 26 Prozent. Das freut unsere Kunden genauso wie die Umwelt", fasst Opel-Entwicklungsvorstand Mike Ableson die Vorteile des neuen Spritsparkünstlers zusammen.

Ingenieurskunst von Opel: sieben Prozent weniger Verbrauch als bisher

War der Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX in der jüngsten Generation seit 2011 mit 3,5 Litern Diesel auf 100 Kilometer und 94 Gramm CO2 pro Kilometer bereits äußerst sparsam, ist er nun mit einer erneuten Reduktion um 0,2 Liter und sechs Gramm CO2 der absolute Spritsparkönig im Opel-Dieselportfolio. Zahlreiche Maßnahmen tragen gemeinsam zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung um nochmals knapp sieben Prozent bei: Der Turbodiesel wurde mit einer bedarfsgesteuerten Ölpumpe ausgestattet. Diese variiert das Ölvolumen in Abhängigkeit der Last, um die für den Ölkreislauf erforderliche Energie auf ein Minimum zu reduzieren. Die Verwendung eines speziellen Getriebeleichtlauföls unterstützt einen effizienten Kraftstoffverbrauch. Abgerundet werden die Maßnahmen durch eine Anpassung der Motorsteuerung mit überarbeiteten Kennfeldern im Motorsteuergerät.

Zusätzlich verfügen alle Corsa ab November 2012 über die neue Generation der Opel-Schaltgetriebe, die einen noch präziseren Gangwechsel und hohen Schaltkomfort ermöglicht. Die Ingenieure erzielten eine Verringerung der Schaltwege bei einer gleichzeitigen Reduzierung der Schaltkräfte. Dazu wurde das Basisgetriebe umfangreich überarbeitet: Neue Gangräder und modifizierte Komponenten von Eingangswelle bis Schaltgabel sorgen für hohen Schaltkomfort und optimierten Betrieb bei Kälte und Hitze. Außerdem wurden die Reibungskräfte des Schalthebels reduziert. Neue Leichtlaufreifen der Dimension 185/65 R15 verringern im Sinne der Umweltfreundlichkeit den Rollwiderstand.

Bei aller Sparsamkeit bleiben die Leistungen nicht auf der Strecke. Zwischen 1.750 und 3.250 min-1 liegt ein Drehmoment von 190 Newtonmetern an. Der 70 kW/95 PS starke Turbodiesel beschleunigt den Corsa in 12,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 177 km/h.

Optimiertes Chassis: mehr Fahrkomfort bei agilem Handling

Auch das Chassis entwickelten die Opel-Ingenieure für alle Corsa-Varianten (mit Ausnahme der OPC Nürburgring Edition) weiter. Das optimierte Feder- und Dämpfersystem nimmt Fahrbahnunebenheiten sanfter auf und verbessert so den Fahrkomfort - ein Vorteil vor allem bei rauen Straßenverhältnissen oder niedrigen Geschwindigkeiten in der Stadt. Auf diese Weise kommen auch umweltbewusste ecoFLEX-Fahrer in den Genuss eines Fahrwerks, das trotz komfortablerer Auslegung keine Kompromisse bei Agilität und Handling macht.

Der Opel Corsa gehört bereits seit 30 Jahren fest zum europäischen Straßenbild. Er macht zurzeit mehr als 28 Prozent des gesamten Absatzvolumens von Opel/Vauxhall aus. Rund zwölf Millionen Einheiten in vier Modellgenerationen wurden bis heute verkauft. Aktuell ist der Corsa mit Diesel-, Benzin- und Autogasantrieb im Leistungsspektrum von 51 kW/70 PS bis 155 kW/210 PS erhältlich.

ecoFLEX-Modelle und Elektro-Ampera: Nachhaltigkeit im besten Opel-Sinne

ecoFLEX heißen bei Opel die Varianten einer Baureihe, die besonders verbrauchsgünstig sind, ohne Abstriche bei Fahrspaß, Leistung oder Sicherheit zu machen. Zurzeit bietet das Unternehmen knapp 70 ecoFLEX-Varianten an. Zu den absoluten Highlights zählen neben dem neuen 88-Gramm-Corsa der Opel Astra 1.7 CDTI ecoFLEX, der in den Leistungsstufen 81 kW/110 PS und 96 kW/130 PS nur 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer benötigt und 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt sowie der Meriva 1.3 CDTI ecoFLEX (70 kW/95 PS) mit 4,1 l/100 km und 109 g/km CO2, der Insignia 2.0 CDTI ecoFLEX (81 kW/ 110 PS und 96 kW/ 130 PS) mit 4,3 l/100 km und 114 g/km CO2 und der Zafira Tourer 2.0 CDTI ecoFLEX (96 kW/130 PS) mit 4,5 l/100 km und 119 g/km CO2.

Das umweltfreundliche Modellportfolio ergänzt der Opel Ampera: Mit dem "Auto des Jahres 2012" vereint Opel Alltagstauglichkeit und revolutionäre, nachhaltige Antriebstechnologie, denn der Ampera ist das erste Elektroauto, das keine Umstellung der Lebensgewohnheiten erfordert.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Michael Blumenstein
Assistant Manager, Produktkommunikation Opel Deutschland
Christof Birringer
Opel Communications
Manager Multi-Brand Communications Germany& Austria
Patrick Munsch
Manager Opel Product & Lifestyle Communications Germany

Bilder

Social Media