Auto mit dem Nachbarn teilen: meinestadt.de integriert private Carsharing- Angebote

Auto mit dem Nachbarn teilen: meinestadt.de integriert private Carsharing- Angebote (lifePR) (Siegburg/Aachen, ) Carsharing wird als kostengünstige Alternative zu Mietwagen immer beliebter, denn es bietet Menschen die flexible Nutzung von Fahrzeugen, ohne selbst eines besitzen müssen. Das Städteportal meinestadt.de hat nun eine neue Rubrik für Carsharing-Angebote in seinen lokalen Automarkt unter http://www.meinestadt.de/... integriert. Dafür kooperiert meinestadt.de mit dem Portal tamyca ("take my car"), das private Autohalter mit Menschen in der direkten Nachbarschaft zusammenbringt, die kein eigenes Auto besitzen. Nutzer von meinestadt.de finden die neuen Carsharing-Angebote vor allem in Großstädten und Ballungszentren. Aber auch in immer mehr Kleinstädten wird das Modell verstanden und angenommen, denn es bietet beiden Seiten - Fahrzeughaltern wie "Autolosen" - einige Vorteile: der einen Seite Mobilität auf Kurzzeit, der anderen Seite einen Zuverdienst über die Vermietung des eigenen Wagens.

Menschen ohne Auto, die für mehrere Stunden oder auch Tage einen fahrbaren Untersatz benötigen - etwa weil sie einen größeren Transport oder eine längere Fahrt planen - können sich im lokalen Automarkt von meinestadt.de nach einem Auto von Privatpersonen in ihrer Nähe umschauen. Haben sie ein passendes Angebot für den gewünschten Zeitraum gefunden, können sich die potenziellen Mieter kostenlos über das Städteportal auf tamyca.de registrieren und das Auto anfragen. Die Tages- oder Wochenpauschale bestimmt dabei der private Vermieter. Sobald der Vermieter der Anfrage zugestimmt hat, bezahlt der Mieter die Kosten für das Auto sowie einen beidseitigen Rundum-Versicherungsschutz, der bereits im angezeigten Preis enthalten ist. So sind Mieter und Vermieter bestens abgesichert.

Auf der anderen Seite können Autobesitzer, die ihren Wagen häufig ungenutzt herumstehen lassen, diesen unverbindlich und kostenlos zur Vermietung anbieten. So können sie mit ihrem ungenutzten Fahrzeug etwas hinzuverdienen und zugleich anderen Menschen in ihrer Stadt und Umgebung Mobilität ermöglichen. Das private Carsharing ist somit für alle Autobesitzer attraktiv, die die Fixkosten ihres Wagens besser decken möchten, oder die ihren Zweitwagen nur hin und wieder nutzen. Mittlerweile sind schon ca. 25.000 Nutzer auf tamyca.de registriert, und es stehen knapp 2.800 Fahrzeuge zur Verfügung.

Über tamyca.de:

Die tamyca GmbH mit Sitz in Aachen betreibt seit November 2010 Deutschlands größtes Portal für privates Carsharing. Diese neue Form der Mobilität erlaubt Fahrzeughaltern die anfallenden Fixkosten zu kompensieren, indem das Fahrzeug an Menschen in der Nachbarschaft vermietet wird. Gleichzeitig ermöglicht tamyca anderen Privatpersonen Autos in ihrer unmittelbaren Umgebung günstig zu mieten. Die effiziente Nutzung der vorhandenen Fahrzeuge innerhalb der tamyca-Community entlastet zudem die Umwelt, da weniger Fahrzeuge angeschafft werden und Parkflächen eingespart werden können.

Kontakt

meinestadt.de GmbH
Waidmarkt 11
D-50676 Köln
Verena Karrasch-vom Steeg
allesklar.com AG
PR-Referentin
Celine Jungbluth
Tamyca GmbH

Bilder

Social Media