Highlights 2013 in Frankfurt Rhein-Main

[PDF] Pressemitteilung: Highlights 2013 in Frankfurt Rhein-Main (lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die handliche Broschüre "Highlights Frankfurt Rhein-Main 2013" liegt jetzt wieder vor und kann in den Tourismusinformationen der Region (www.frankfurt-rhein-main.de) kostenlos abgeholt werden. Der Planer nennt Monat für Monat die wichtigsten Termine von Ausstellungen, Theater, Ballett und Oper, Volksfesten und Festivals, besonderen Kinderangeboten und Messen bis zu Konzerten, Bällen und Sport in deutscher und englischer Sprache. Oft ist übrigens die freie Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr im Preis einer Veranstaltung enthalten. Und wenn nicht: wer mit dem RMV fährt, kann jetzt Punkte für Prämien sammeln. Infos unter www.rmvsmiles.de

Frankfurt

Mehrere Leckerbissen für Kunstfreunde zeigt das Frankfurter Städel 2013. So gibt es vom 10. Juli bis 13. Oktober eine große Rembrandt-Ausstellung. Danach geht es um Albrecht Dürer (23.10.2013 - 02.02.2014). Als Ergänzung für die noch bis 20. Januar 2013 im Frankfurter Städel laufende Ausstellung "Die schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst" kann man sich übrigens ab 27. Januar mit "Goyas Erben" in den Rüsselsheimer Opelvillen beschäftigen. Eine Schau ganz anderer Art beschäftigt sich mit dem UNESCO Welterbe. Das Deutsche Architekturmuseum unternimmt "eine Deutschlandreise" zu den Welterbe-Stätten und -Denkmälern hierzulande (02.02. - 19.05.).

Musikfreunde haben spätestens 2013 einen Anlass, die mehrfach als bestes Opernhaus Deutschlands ausgezeichnete Oper Frankfurt zu besuchen. Sie bringt ab 25. Januar bis Mitte Februar den Ring des Nibelungen auf die Bühne. Die Bankenmetropole ist auch 2013 wieder Start und Ziel großer Sportereignisse. Am 1. Mai gibt es den Radklassiker Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt. Der Ironman European Championship bezieht am 7. Juli die halbe Region in die Kombination aus Schwimmen, Radfahren und Marathon ein. Und der Tag für eines der größten Marathonereignisse des Landes ist wie immer der letzte Oktobersonntag. Der BMW Frankfurt Marathon startet am 27. Oktober. Frankfurts Skyline zählt zu Hessens beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Klar, dass das Wolkenkratzer-Festival (25. - 26.05.) ebenfalls ein besonderer Publikumsmagnet ist. Besichtigungsmöglichkeiten der Hochhäuser werden nach sechs Jahren Pause wieder Zehntausende in die Innenstadt locken. Und natürlich fehlt im Festkalender der Stadt weder das Mainfest (02.08. - 05.08.) noch das Hunderttausende Besucher zählende Museumsuferfest vom 23. bis 25. August.

Zum Messejahr in Frankfurt am Main zählt 2013 wieder die Internationale Automobil-Ausstellung (12.09. - 22.09.). Und nur drei Wochen später stellt sich die Frankfurter Buchmesse (09.10. - 13.10.) einmal mehr der digitalen Herausforderung - begleitet von Dutzenden ganz realen Lesungen in der ganzen Stadt.

Offenbach Stadt und Kreis

In Frankfurts Nachbarstadt gibt es eine lebendige Kulturszene. So läuft im Klingspor Museum noch bis 10. Februar die Ausstellung "Kinderwelten" als ebenso traditioneller wie faszinierender Querschnitt aus Bilderbuch-Neuerscheinungen aus aller Welt. Vom 25. bis 28. April öffnen Offenbacher Ateliers, Galerien und Museen ihre Türen. Über 100 Künstler zeigen ihre Werke beim 13. Offenbacher Kunstfestival "kunstansichten".

Und so feiert Offenbach: Die City wird zum Einkaufserlebnis beim Stadtfest "Offenbacher Woche" (31.05. - 02.06.) mit Musik- und Showprogramm sowie verkaufsoffenem Sonntag. Beim Mainuferfest stemmen rund 130 ortsansässige Vereine und Initiativen ein vielfältiges Sport- und Kulturprogramm (29. - 30.06.). Beim Offenbacher Lichterfest leuchten am 9. August 70.000 Lichter im Büsingpark und die Neue Philharmonie Frankfurt gibt ein Open Air-Konzert mit Musik von Händel, Elgar, den Beatles und The Who bis Robbie Williams. Zur regelmäßigen Einrichtung hat sich die Capitol Classic Lounge entwickelt. In diesem Jahr mit Themen wie Marlene Dietrich (27.01.), Meeres Tiefen (17.03.) und Eroica (28.04.). In der Stadt des Ledermuseums gibt es auch die Lederwarenmesse, auf der vom 9. bis 11. März sowie vom 21. bis 23. September aktuelle Trends präsentiert werden.

Traditionsreiche Feste locken 2013 wieder ins Offenbacher Umland. Eine zünftige Gaudi bietet die Historische Holzversteigerung am 12. Januar in Rodgau. Der Rosenmontagszug in Seligenstadt (11.02.) gehört zu den Fastnachtshöhepunkten südlich der Mainlinie. Die Burgfestspiele Dreieichenhain (26.06. - 11.08.) gehören über die Grenzen der Region hinaus zu den Klassikern. Im Jahr 2013 stehen unter anderem Aida, Die Dreigroschenoper, Hair und eine Italienische Opernnacht auf dem Programm. Das Musikspektakel "Open Doors" lockt zum 21. Mal nach Neu-Isenburg, wo vom 12. bis 14. Juli bei freiem Eintritt rund 50 internationale Bands auf mehr als einem Dutzend Bühnen spielen werden.

Hanau

Tausende Märchenfreunde strömen jeden Sommer nach Hanau, um sich von den Brüder Grimm Märchenfestspielen vor der romantischen Kulisse von Schloss Philippsruhe verzaubern zu lassen. Von 17. Mai bis 21. Juli feiert die Geburtsstadt der Brüder Grimm so ihre berühmten Söhne. Auf zwei Konzert-Highlights darf man sich freuen. Beim Open-Air-Festival "Love Family Park" am 8. Juli auf den Hanauer Mainwiesen werden rund 20.000 Techno-Fans aus ganz Deutschland und den Nachbarländern erwartet. Und beim kultigen Open Air-Konzert "Wilhelmsbader Sommernacht" kommt die Neue Philharmonie Frankfurt am 20. Juli ihrem Publikum "Absolutely British". Wie wäre es mit Spaß und Bewegung in schöner Landschaft? Am Radlersonntag Kinzigtal Total stehen am 8. September insgesamt 80 Kilometer autofreie Wegstrecke von Hanau bis Gelnhausen zur Verfügung. Und der Brüder Grimm Lauf (07. - 09.06.) führt als 5-Etappen-Lauf von der Grimmschen Geburtsstadt Hanau nach Steinau, wo die Märchensammler und Sprachforscher ihre Kindheit verbrachten.

Zwischen Main und Kinzig

Die Burg Ronneburg gehört zu den stimmungsvollsten Veranstaltungsorten östlich von Frankfurt. Kostümierte Händler, Handwerker und Gaukler sorgen in jeder Jahreszeit für historisch stimmige Spektakel vom Ostermarkt (16. - 24.03.) und Drachenkampf (27.04 - 01.05.) über Walpurgisnacht (30.04.) und Ritterturnier zu Pfingsten (18. - 20.05.) bis zu mittelalterlichen Burgfestspielen (28. - 29.09. und 03. - 06.10.). Stimmungsvoll sind auch die traditionellen Bauernmärkte in der Region. Der Kalte Markt in Schlüchtern (08. - 11.11.) geht bis ins 12. Jahrhundert zurück und ist heute das bedeutendste Heimatfest des oberen Kinzigtales. Der Barbarossamarkt (08.03. - 11.03.) und der Schelmenmarkt (11. - 14.10.) in Gelnhausen gehören ebenfalls zu den bedeutendsten Volksfesten in der ganzen Region. Das Stadtfest Salz in Flammen (13. - 14.07) wird im gesamten Altstadtbereich von Bad Soden-Salmünster gefeiert. Höhepunkte sind das traditionelle Entenrennen auf der Salz und eine Show aus den Elementen Feuer und Wasser. Der Bad Orber Kurpark ist auch am 27. und 28. Juli wieder Anziehungspunkt für Gäste aus der gesamten Region beim Kurparkfest mit Feuerwerk und Parkbeleuchtung. Als größte regionale Verbrauchermesse im Main-Kinzig-Kreis zieht die Wächtersbacher Messe (04. - 12.05.) Besucher an. Steinau an der Straße bietet mit Schloss und Altstadt die Kulisse für beliebte Ereignisse. So wird am 4. August der Märchensonntag in der historischen Altstadt gefeiert. Seit Jahrzehnten Tradition haben die Puppenspieltage (28.09. - 09.10.), bei denen sich Bühnen aus ganz Deutschland ein Stelldichein geben. Seit 15 Jahren gibt es im romantischen Ambiente des ehemaligen Hofguts Trages die sommerlichen Musiktage (13.07. - 04.08.).

Aschaffenburg

Der Aschaffenburger Brass-Cup ist eines der größten Fußballturniere in Deutschland. Rund 1.000 Akteure, von den Bambinis bis hin zum hochklassig besetzten U-19-Turnier, gehen bei dem Fußball-Hallen-Turnier vom 2. bis 6. Januar in der f.a.n. frankenstolz arena in Aschaffenburg an den Start. Sportlich geht es auch zu beim Stapler-Cup (19. - 21.09.): Auf dem Schlossplatz treten die 60 besten Fahrer aus deutschlandweit rund 25 Qualifikationswettkämpfen um den Titel des "Deutschen Meister der Staplerfahrer" gegeneinander an. Mit echten Highlights punktet Aschaffenburg auch in Sachen Kultur. In "Phantastische Welten - Vom Surrealismus zum Neosymbolismus" lädt die Kunsthalle Jesuitenkirche noch bis 3. März. Die Aschaffenburger Kulturtage einschließlich Museumsnacht zeigen einen Querschnitt des Angebots (27.06. - 07.07.). Auch mit hochkarätigen Musikereignissen lockt die Unterfrankenmetropole. So mit den Aschaffenburger Gitarrentagen (09.02. - 10.3.) und den Schlosskonzerten im Schloss Johannisburg (05.05. und 16.06.). Die Bachtage bringen die Werke des großen Kantors sowohl in der Stadt als auch im Umland von Aschaffenburg zu Gehör (27.07. - 04.08.). Zwei Fest-Highlights: Das Afrika-Karibik-Festival unter dem Motto "one race ... human!" im August ist eines der größten in Europa. Eine weitere Besonderheit ist der Kunsthandwerkermarkt mit Carillonfest - am 3. und 4. August erklingt das Glockenspiel von Schloss Johannisburg in den schönsten Tönen.

Darmstadt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt feiert vom 24. bis 26. Mai mit den Jugendstiltagen ihr Bau-Ensemble auf der Mathildenhöhe. Zu den Höhepunkten zählt das Illuminationsfest am Samstagabend. Hessens größtes Musikfestival, das Schlossgrabenfest (30.05. - 02.06.), lockt mit über 100 Musik-Acts auf vier Bühnen - und das alles bei freiem Eintritt! Zum fünften Mal findet am 21. Juni die "Nacht der Kirchen" in Darmstadt statt. Der Bogen spannt sich von geistlichen Angeboten über Kulturbeiträge bis hin zu Aktionen, bei denen man selbst mitmachen kann. Das Heinerfest mit seinen fünf tollen Tagen im Herzen der Stadt (04. - 8.07.) gehört zu Deutschlands größten Innenstadtfesten. Über 200 Schausteller reisen aus ganz Deutschland an. "Wissen ist cool!" ist der Titel eines spannenden Sommerferien-Kinderprogramms (03. - 17.08.). Darmstadts City verwandelt sich dann bereits zum achten Mal zum großen Wissenschafts-Spielplatz.

Rüsselsheim

Rüsselsheim bietet 2013 etliche Highlights mit Bezug zur Tradition auf vier Rädern. Mit einer Fährverbindung nach Flörsheim erinnert die Stadt während des Main-Fests an eine Legende um Adam Opel. Außerdem laden vom 26. April bis 1. Mai ein attraktiver Rummelplatz, der Mainuferlauf und ein abwechslungsreiches Programm zum Feiern ein. Für alle Fans klassischer Fahrzeuge findet am 30. Juni das Klassikertreffen in Rüsselsheim statt. Über 2.000 Autoliebhaber zeigen ihre Fahrzeuge, die das Markenspektrum von Opel, Ferrari, Mercedes-Benz über Auto-Union bis zu Triumph und Jaguar abdecken.

Auch die Kultur kommt in Rüsselsheim nicht zu kurz. So lädt der Verein Malkasten zum Kunsthandwerkermarkt in mittelalterlichem Ambiente am 25. und 26. Mai ein. Einen Leckerbissen für Kinofreunde bieten die Rüsselsheimer Satirischen Kurzfilmtage am 14. und 15. Juni. Besucher können neueste satirische Kurzfilme sehen und bewerten. Bei "Kultur im Sommer" gestalten professionelle Künstler neben Rüsselsheimer Akteuren das Programm mit Theateraufführungen, Konzerten, Kleinkunst und Kabarett, Vortragsreihen, Führungen sowie Angeboten für Kinder.

Mainz

Die rheinlandpfälzische Landeshauptstadt ist natürlich besonders in der Fastnachtszeit ein Magnet, mit dem Rosenmontagszug am 11. Februar als Höhepunkt. Und die gesamte Innenstadt und ihr größter Park rocken, wenn die traditionelle Mainzer Johannisnacht (21. - 24.06) gefeiert wird. Das Gautschen der neuen Druckergesellen ist dabei nur ein Highlight. Schon seit 80 Jahren feiert man in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt den Mainzer Weinmarkt im romantischen Rosengarten. 2013 vom 29. August bis 1. September sowie vom 5. bis 8. September. Ein Blick in die Broschüre "Highlights Frankfurt Rhein-Main" lohnt auch, um attraktive Musikevents in der Rheingoldhalle zu entdecken.

Bingen

In Bingen am Rhein steht der veredelte Rebensaft bei vielen Veranstaltungen des Jahres 2013 im Mittelpunkt. So bietet das 15. Binger Sektfest (09. - 11.05.) drei Tage lang prickelndes Sektvergnügen und Livemusik im Herzen der Stadt. Nacht der Verführung (30.05. - 01.06.) ist der Titel eines ganz besonderen Weinfests inmitten der Weinberge auf dem Rochusberg bei Kerzenschein und fantastischem Ausblick auf den Rhein. Am 03. Juli bezaubert Rhein in Flammen wieder zahlreiche Besucher. Mit elf Tagen das längste Weinfest am Rhein ist das Binger Winzerfest (30.08. - 09.09.) mit Musikprachtfeuerwerk, Weinprobe, Festzug, Rummelplatz und täglich Livemusik. Das internationale Jazzfestival "Bingen swingt" (28. - 30.06.) ist eines der Jazz- und Swing-Highlights in Rhein-Main. Gespielt wird auf sechs Bühnen in der einmaligen Kulisse von Burg Klopp und am Kulturufer. Beim Kulturuferfest am 7. Juli wird das Rheinufer zur Bühne für Gaukler, Straßenkünstler und Musiker. An die neu ernannte Heilige erinnert der Hildegard-Herbst (14.09. - 13.10.). Um den Todestag Hildegards von Bingen veranstaltet die Stadt jährlich Themenwochen.

Kulturland Rheingau

Rheingau und Wein werden meist in einem Atemzug genannt. Auch 2013 dürfen sich Besucher über Highlights rund um den guten Tropfen freuen. Hochkarätige kulinarische Veranstaltungen bietet das Rheingau Gourmet & Wein Festival (21.02. - 06.03.) im "Kronenschlösschen" in Eltville-Hattenheim. Die Winzer öffnen bei den Rheingauer Schlemmerwochen (26.04. - 05.05.) ihre Keller und Höfe, um Köstlichkeiten und den neuen Weinjahrgang zu präsentieren. Marschieren und Probieren mit Ausblick auf die herrliche Landschaft und den Rhein bietet die rund fünf Kilometer lange Eibinger Weinwanderung am 8. Juni. Edle Rieslinge und fruchtige Spätburgunder gepaart mit Livemusik, jeder Menge guter Laune und feinen Speisen erlebt man beim Rüdesheimer Weinfest (16. - 19.08.). Die Hessische Landeswein- und Sektprämierung findet am 26. Oktober in Kloster Eberbach unter dem Motto "Weingenuss im Kloster" statt. Spitzenweine, Spitzenköche und erlesene Menus in ausgesuchten Locations des Rheingaus stehen bei den Glorreichen Rheingau Tagen (02.11. - 10.11.) im Mittelpunkt. Seit 1993 wird das Rheingau Literatur Festival, die "WeinLese", in ausgewählten Kelterhallen, Weingütern, Klöstern und Schlössern des Rheingaus veranstaltet (19. - 29.09.)

Ob mit oder ohne Motor, auf dem Wasser oder am Ufer gibt es Anlässe zum Feiern. "Magic Bike Rüdesheim", eines der größten europäischen Harley Davidson Treffen, begrüßt vom 30. Mai bis 2. Juni tausende Motorradfahrer im Welterbe Oberes Mittelrheintal mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm und großem Feuerwerk. Auf 60 autofreien Kilometern können dann bei Tal Total am 30. Juni Radfahrer, Skater, Rollerblader und Fußgänger das Weltkulturerbe "Oberes Mittelrheintal" genießen. Am 6. Juli steht wieder der Rhein in Flammen (Rahmenprogramm 05. - 07. Juli). Sieben grandiose Feuerwerke und "brennende Burgen" kann man an Bord von einem der rund 50 illuminierten Schiffe oder vom Ufer aus genießen. Aus den großen Volksfesten im Herbst ragt der Hochheimer Markt heraus - Jahrmarkt und Volksfest mit über 500-jähriger Tradition (08.11. - 12.11.).

Ein akustisches Highlight in optisch anregendem Ambiente ist das Rheingau-Musikfestival. Einen Sommer voll Musik in erlesenen Spielstätten bietet das teilweise hochkarätig besetzte Festival (29.06.-31.08.) seit 26 Jahren. Kleiner, aber fein: Jazz, Swing und Blues in Weingütern sorgen bei der Oestrich-Winkeler Jazzwoche (18.07. - 28.07.) für ein einmaliges Musikerlebnis.

Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt hat 2013 wieder viele kulturelle Highlights zu bieten. Nicht nur eingefleischte Cineasten zieht es zum Fernseh-Krimifestival (06. - 09.03) in der Caligari Film-Bühne - inklusive Verleihung des Deutschen Fernseh-Krimi-Preises. Das go-East-Festival des mittel- und osteuropäischen Films schließt sich in der Caligari Film-Bühne vom 10. bis 16. April an. An zehn Tagen im November (15. - 24.11.) läuft an gleicher Stelle das "exground filmfest" - eines der bedeutendsten Independent-Festivals Deutschlands mit rund 300 unabhängig produzierten Kurz- und Langfilmen. Bei den Internationalen Maifestspielen Wiesbaden (27.04. - 31.05) sind wieder bedeutende Schauspiel- und Opernensembles, Ballettkompanien und Musiker aus aller Welt zu Gast. Die über 250 Objekte der Ausstellung "Rheinromantik" im Museum Wiesbaden (22. 03. - 28.07.) umfassen Gemälde, Zeichnungen, Drucke, naturhistorische und kulturgeschichtliche Objekte. Das populäre Thema Rheinromantik wird damit wissenschaftlich neu umrissen und präsentiert.

Feste in Wiesbaden haben immer ein besonderes Flair. Der traditionelle Ostermarkt (15. - 17.03.) präsentiert in der Fußgängerzone und rund um den Mauritiusplatz eine bunte Palette von Kunsthandwerk. Auf dem Dern'schen Gelände findet am Sonntag ein Stoffmarkt mit über 100 Ständen statt. Parallel zum Ostermarkt gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag sowie die Wiesbadener Automobil-Ausstellung auf dem Schlossplatz. Deutschlands ältestes Straßenfest, das Theatrium oder Wilhelmstraßenfest (07. - 08.06.), lockt mit Straßenkünstlern, Kunsthandwerkermarkt, Musikbands und einem internationalen kulinarischen Angebot. An rund 120 Ständen präsentieren die Weinbauern Wiesbadens und der Rheingau-Region ihre köstlichen Produkte, zusammen mit einem Angebot an lokalen Spezialitäten und Unterhaltung auf der Rheingauer Weinwoche vom 09. bis 18. August. Beim Stadtfest vom 26. bis 29. September wird auf den schönsten Plätzen Wiesbadens ein täglich wechselndes Programm geboten. Teil des Stadtfestes sind auch der Herbstmarkt, das Erntedankfest auf dem "Warmen Damm", ein verkaufsoffener Sonntag sowie die Wiesbadener Automobil Ausstellung auf dem Schlossplatz. Ein besonderer Tipp: Am 25. September feiert die anno 1888 eingeweihte Nerobergbahn, das "schrägste Wahrzeichen Wiesbadens", ihr 125-jähriges Bestehen. Sport mit Tradition: Seit 1929 treffen sich alljährlich die Spitzen des internationalen Reitsports zum Internationalen Wiesbadener Pfingst-Turnier (17. - 20.05.). Und auch im Jahr 2013 werden wieder mehrere zehntausend Zuschauer beim Sparkassen Finanzgruppe Ironman Germany 70.3 European Championship am 11. August miterleben, wie sich über 3.000 Profiathleten und Freizeitsportler ihrem "härtesten halben Tag des Jahres" stellen.

Bad Homburg und Taunus

Wie Kur und Spielbank gehören auch Veranstaltungen rund ums Auto zur Bad Homburger Tradition. So veranstaltet der monegassische Automobilclub wieder seine beliebte Oldtimer-Winterrallye "Rallye Monte-Carlo Historique". Die Startergruppe aus Kopenhagen hat am 27. Januar eine Zeitkontrolle auf dem Kurhausplatz. Die 7. Bad Homburger Burgen- und Schlösserfahrt am 8. September ist eine touristische Ausfahrt für Oldtimer bis Baujahr 1970. Am "Tag des offenen Denkmals" werden sehenswerte Denkmäler im Taunus angesteuert. Von Mai bis Oktober erlebt die international gerühmte Skulpturenausstellung "Blickachsen" im Kurpark ihre neunte Auflage. Zu sehen sind zeitgenössische Großskulpturen von renommierten Bildhauern ebenso wie von Nachwuchskünstlern.

Die Verleihung des Hölderlin-Preises steht im Mittelpunkt des 4. Bad Homburger Poesie- und Literaturfestivals (05. - 12.06.). Erwartet werden unter anderen Sebastian Koch, Ben Becker, Katharina Thalbach, Dominique Horwitz und Christian Berkel. Bald danach verspricht der Bad Homburger Sommer (28.06. - 20.07.) drei Wochen lang Kunst, Kultur und Spaß - alles live, im Freien, eintrittsfrei und mit Angeboten für jede Altersgruppe. Im Spätsommer beginnt die Zeit der Feste. So am 10. und 11. August mit Amazing Thailand vor der golden funkelnden Thai-Sala im Kurpark. Die ganze Innen- und Altstadt verwandelt sich beim Laternenfest (30.08. - 02.09.) in einen Festplatz. Häuser sind mit Laternen und Lampions geschmückt, die Laternenkönigin wird gekrönt und Festumzüge bewegen sich abends durch die Straßen. In historischer Kleidung und Sprache präsentieren die Mitwirkenden beim 15. Königsteiner Ritterturnier vom 10. bis 12. Mai ein authentisches Bild der Ritterzeit, unter anderem bei Reiterspielen und auf mittelalterlichen Märkten. Zum 33. Königsteiner Bahnhofsfest (19. - 20.5.) gehört eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn im Stundentakt nach Frankfurt-Höchst, Lokbesichtigung und Draisinenfahrten.

Der Weiltal-Landschaftsmarathon führt am 21. April von Schmitten-Arnoldshain im Hochtaunus durch das schöne Weiltal bis nach Weilburg an der Lahn. Auf den Plätzen der historischen Altstadt, den Altstadtstraßen und -gässchen und in lauschigen Hinterhöfen feiern alljährlich Tausende das Oberurseler Brunnenfest (24. - 27.05.) -Vergnügungspark inklusive. Das 157. Feldbergfest am 29. und 30 Juni ist das älteste Bergturnfest im deutschsprachigen Raum. Am Sonntag lockt neben Wettkämpfen ein buntes Familienprogramm im Rahmen von "100 Jahre Sportabzeichen". Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Burgfestspiele Eppstein (20.06. - 20.07) wird zur Eröffnung ein eigens dafür geschriebenes Stück aufgeführt: "Ein Lehnstag auf Burg Eppstein oder Das Kettenhemd". Der Hofheimer KreisStadtSommer startet mit einem Eröffnungsfest (28. - 30.06.) in sein 25. Jahr. Mit 100 Veranstaltungen wird dann bis September für jeden Geschmack etwas geboten. Immer am ersten Augustwochenende (03. - 04.08.) bieten über 30 Winzer aus Wicker und der Region im alten Ortskern des Flörsheimer Stadtteils ihre Weine an - zu Musik und Kulinarischem, versteht sich. Beim bekannten Idstein Jazz Festival spielen die Bands vom 21. bis 23. Juni auf verschiedenen Bühnen in der malerischen Altstadt Musikstile von Modern bis hin zu Swing und Bebop. Das Höfefest in Bad Camberg zieht am 3. und 4. August mit seinem Kunsthandwerkermarkt, Oldtimer-Ausstellung und verkaufsoffenem Sonntag viele Besucher in die romantische Innenstadt.

Bei den Rosentagen im Bad Nauheimer Stadtteil Steinfurth stehen am 15. und 16. Juni die Rosengärten in voller Blüte. Kulinarische Rosengenüsse und Fachvorträge erwarten die Besucher. Der King of Rock'n'Roll war hier stationiert und so wird in Bad Nauheim vom 15. bis 18. August das 12th European Elvis Festival gefeiert. Vom 6. bis 8. September steht in Trinkkuranlage und Sprudelhof das 8. Jugendstilfestival auf dem Programm.

An der Lahn

Die "Glaswoche Hadamar" (17. - 22.09.) ist Informationsveranstaltung mit offenen Werkstätten, Verbrauchermesse und Festwochenende in einem. Zu den akustischen Highlights an der Lahn gehören seit Jahrzehnten die internationalen Musikfestspiele Weilburger Schlosskonzerte (01.06. - 27.07.). Am 4. August lockt wieder der autofreie Weiltal-Sonntag nach Weilrod und Umgebung. Zum Weilburgman-Triathlon (09.08. - 11.08.) erwarten die Veranstalter rund 500 Starter über die halbe Ironmandistanz. Und bereits zum elften Mal lädt das Hessische Kinder- und Jugendtheaterfestival (12.09. - 20.09.) auf den Blumenhof in Weilmünster ein.

Kontakt

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
D-60329 Frankfurt am Main

Bilder

Social Media