Opel sammelt Preise beim Plus X Award

Opel sammelt Preise beim Plus X Award (lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Hohe Innovationskraft der Marke sorgt für zahlreiche Auszeichnungen
- ADAM, Mokka und Cascada stehen siebenfach im Mittelpunkt

Opel steht bei der Jubiläumsausgabe des renommierten Innovationswettbewerbs "Plus X Award" im Mittelpunkt eines regelrechten Preis-Feuerwerks: Insgesamt sieben Auszeichnungen gehen an den Rüsselsheimer Automobilhersteller.

Das Gütesiegel für hohe Qualität und vorbildliches Design darf das seit kurzem bestellbare athletisch-elegante Mittelklasse-Cabrio Cascada tragen. Gleiches gilt für den mit aktuell mehr als 80.000 Orders in Europa überaus erfolgreichen SUV Mokka. Titel-Primus ist der ADAM, der fünf Auszeichnungen erhielt. Die international besetzte Jury - über 130 Fachjournalisten und Persönlichkeiten aus 25 Branchen - vergaben insgesamt vier Gütesiegel für Bedienkomfort, Design, High Quality und Innovation. Sie zeichnen das moderne Aussehen, die Premium-Technologien, die umfassenden Individualisierungsmöglichkeiten und das innovative FlexFix-Fahrradträgersystem aus.

Über tausend Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle stehen auf der Kandidatenliste für die Plus X Awards, die 2013 zum zehnten Mal verliehen werden. Opel Marketingdirektor Andreas Marx verdeutlicht, welch hohen Stellenwert diese Auszeichnung für das Unternehmen hat: "Zehn Jahre Plus X Award - das ist auch aus unserer Sicht eine echte Erfolgsgeschichte. ADAM, Mokka und Cascada treten die Nachfolge von Ampera, Insignia, Meriva und Astra GTC an, um nur einige zu nennen. Dieser Triumph zeigt, dass wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Nicht umsonst gehört Opel hier jedes Jahr aufs Neue branchenübergreifend zu den innovativsten Marken."

Über eine Vielzahl an "Plus X"-Faktoren verfügt der Opel ADAM. Schließlich gibt es in dieser Klasse weltweit kein Fahrzeug, das mehr als 61.000 Ausstattungsvarianten allein im Exterieur und fast 82.000 im Interieur anbieten kann - von Farben und Felgen bis hin zu kleinen aber feinen Details wie unterschiedliche Dachhimmel-Ausführungen. Für großes Käuferinteresse - mehr als 20.000 Bestellungen aus Europa liegen derzeit schon vor, obwohl der ADAM noch nicht in jedem europäischen Land verfügbar ist - sorgen auch die neuen Technologien des ADAM: Das IntelliLink-Infotainment-System ist mit iPhones und Android-Smartphones kompatibel, in Kürze wird auch das Siri "Eyes Free" Feature im iPhone unterstützt. Darüber hinaus stecken in dem Lifestyle-Stadtflitzer eine Menge Innovationen, die bislang bestenfalls aus höheren Klassen bekannt waren. Dazu gehören der voll automatische Parkassistent der neuesten Generation, das beheizbare Lenkrad, der Toter-Winkel-Warner und der vollintegrierte Heckfahrradträger FlexFix.

Der für seine markante Erscheinung und die hohe Qualität ausgezeichnete Mokka bietet auf einer Länge von 4,28 Metern fünf Personen großzügige Platzverhältnisse und eine erhöhte Sitzposition. Zudem löst der Mokka das Versprechen von Opel ein, attraktives Design mit innovativen Technologien und Eigenschaften aus höheren Fahrzeugklassen zu verbinden und damit diese einem größeren Kreis von Kunden zugänglich zu machen. Opel führt mit dem Mokka beispielsweise das Sicherheitslichtsystem AFL+ und Ergonomie-Sitze mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. ins SUV-Segment ein.

Ein Highlight des frischgebackenen Plus X Award-Preisträgers Cascada ist das edle Stoffdach, das sich per Knopfdruck bei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h in 17 Sekunden öffnen lässt. Mittels Fernbedienung kann er auch im Stand geöffnet und geschlossen werden. An der Vorderachse des Mittelklasse-Cabrios kommt mit der HiPerStrut-Aufhängung (High Performance Strut = Hochleistungsfederbein) die beste Opel-Chassis-Technologie zum Einsatz. So bietet der knapp 4,70 Meter lange Beau Open-Air-Fahrgenuss in Premiumqualität - vom Design über die Technologien bis zur Ausstattung.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Michael Blumenstein
Assistant Manager, Produktkommunikation Opel Deutschland
Patrick Munsch
Manager Opel Product & Lifestyle Communications Germany

Bilder

Social Media