Opel Movano. Jetzt noch wirtschaftlicher, kraftvoller und komfortabler

Mit Start/Stop bis zu acht Prozent weniger Verbrauch / 15 Prozent mehr Anhängelast bei einigen Varianten / Neue halbverglaste Version mit günstigerer Pkw-Einstufung
Opel Movano. Jetzt noch wirtschaftlicher, kraftvoller und komfortabler (lifePR) (Rüsselsheim, ) Der erfolgreiche multifunktionale Opel-Lastenträger Movano wird ab sofort noch wirtschaftlicher: Dank Start/Stop-Technologie sinkt der Kraftstoffverbrauch des leichten Nutzfahrzeugs - und damit auch die Betriebskosten. Das spritsparende System ist für alle Frontantrieb-Movano mit 74 kW/100 PS und 92 kW/125 PS starkem 2,3-Liter-Turbodiesel und Sechsgang-Schaltgetriebe verfügbar. Es reduziert Verbrauch und CO2-Ausstoß um bis zu acht Prozent gegenüber dem gleichen Modell ohne Start/Stop. So benötigt beispielsweise der Movano mit kurzem Radstand und niedriger Dachhöhe nur noch 6,7 Liter auf 100 Kilometer, was einer CO2-Emission von 176 Gramm pro Kilometer entspricht.

"Mit dem neuen Start/Stop-Angebot im Movano-Portfolio wird der leichte Opel-Transporter gerade für Gewerbekunden noch attraktiver", sagt Matthias Seidl, Exekutiv Direktor Vertrieb, Marketing und Service. "Betriebskosten und Umweltfreundlichkeit sind Schlüsselfaktoren für die Flottenkunden. Wir entwickeln den Movano kontinuierlich weiter, um den Bedürfnissen unserer Kunden optimal gerecht zu werden."

Movano packt jetzt noch mehr - und das bei gesteigertem Komfort

Zu den weiteren Verbesserungen zählt unter anderem, dass der Movano nun eine um 15 Prozent höhere Anhängelast bietet. Mit Heckantrieb und Zwillingsbereifung kann er als Fahrgestell mit Doppelkabine gebremst statt wie bisher drei jetzt 3,5 Tonnen serienmäßig ziehen.

Eine neue Ausstattungsoption, die den Fahrkomfort des Movano weiter erhöht und den Zugang zur Ladefläche erleichtert, ist die Luftfederung. Das Pneumatiksystem ist für alle 3,5-Tonnen-Kastenwagen sowie -Doppelkabinen-Fahrgestelle mit Frontantrieb erhältlich und lässt sich unkompliziert per Knopfdruck steuern. Gegenüber der Standardeinstellung lässt sich der Transporter um sieben Zentimeter anheben und um 20 Zentimeter absenken - das Be- und Entladen wird so zum Kinderspiel.

Neuer halbverglaster Combi als Pkw-Variante

Für Kunden, die in erster Linie auf die Betriebskosten achten, ist die neue halbverglaste Combi-Version besonders interessant. Sie zählt offiziell zur Klasse M1 der für die Personenbeförderung ausgelegten Fahrzeuge, was niedrigere Versicherungskosten und Steuern bedeutet. Der vollverglaste Combi profitiert ebenfalls von der günstigen M1-Einstufung.

Der Movano bietet innovative Technologien sowie ein Höchstmaß an Funktionalität und Wirtschaftlichkeit. Im Innenraum besticht der Opel-Transporter durch hochwertige, langlebige Materialien und Oberflächen, ausgezeichnete Rundum-Sicht und eine Vielzahl an praktischen Ablagefächern. Darüber hinaus verfügt der Movano über vielfach einstellbare Sitze und eine höhenverstellbare Lenksäule, so dass der Fahrer stets die optimale Sitzposition einnehmen kann. Denn neben Ladekapazität und Größe spielen auch Ergonomie und Funktionalität eine wichtige Rolle im Segment der leichten Transporter.

Der Opel Movano ecoFLEX ist ab Frühjahr erhältlich.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Michael Blumenstein
Assistant Manager, Produktkommunikation Opel Deutschland
Patrick Munsch
Manager Opel Product & Lifestyle Communications Germany

Bilder

Social Media