Handwerkskammer legt Jahresbericht 2007 vor

"Gas geben für die Zukunft" - Lehrstellen schaffen Perspektiven - für Lehrlinge und Betriebe gleichermaßen"
Titel 2007 (lifePR) (Lübeck, ) Auch in diesem Jahr widmet die Handwerkskammer das Titelbild des frisch aufgelegten Jahresberichtes 2007 ihren umfangreichen Aktivitäten zur Lehrstel-lengewinnung. "Wir wollen Gas geben für die Zukunft" so das Motto von Kammerpräsident Kruse anlässlich der Vorstellung in der Mai-Vollversammlung der Handwerkskammer Lü-beck. Er gibt einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten, Tätigkeiten und Erfolge der Handwerkskammer Lübeck. Nach Ansicht Kruses gehörten dazu natürlich die "nach Außen wahrnehmbaren Highlights", wie das Existenzgründungsforum mit über 1 500 Besuchern oder die Meisterfeier mit über 2 000 Gästen".

Die Hauptaufgabe der Kammer sei aber etwas anderes: "Das eigentliche Highlight ist das Gefühl, einem Mitglied bei einem ganz konkreten Problem geholfen und ihm dadurch sein betriebliches Dasein ein wenig erleichtert zu haben", ergänzte Lübecks Hauptgeschäfts-führer Andreas Katschke. Gerade in schwierigen Situationen sei es für die Betriebe wichtig, bei ihrer Kammer kompetente Ansprechpartner zu finden. Dabei konnte die Kammer ihr bewährtes Angebot auch im vergangenen Jahr weiter ausbauen. Erstmals habe man mit der Außenwirtschaftsberatung ein Angebot für Handwerker, die bereits im Ausland arbeiten oder sich ausländische Märkte erschließen wollen. Tag für Tag sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Handwerkskammer Lübeck aktiv für die rund 20 000 Mitgliedsbetriebe: Sei es als Ausbilder, als Berater oder ganz allgemein als Problemlöser.

"Guter Job"

Die Rückmeldungen der von der Kammer durchgeführten Kundenbefragungen ergaben, dass die Mitarbeiter einen "guten Job" machen. Hervorragende Benotungen bei den Bera-tungs- und Serviceleistungen, bei der Durchführung der überbetrieblichen Lehrlingsunter-weisung, im Fortbildungs- und im Beratungsbereich sind für die Kammer gleichzeitig Be-stätigung und Herausforderung, die Zukunft aktiv zu gestalten. Kruse dankte ausdrücklich allen Partnern aus dem Handwerk, der übrigen Wirtschaft, der Politik und Verwaltung, die die Handwerkskammer Lübeck in den vergangenen Jahren immer unterstützt und gefördert hätten.

Zahlen - Daten - Fakten

Auf den rund 100 Seiten finden sich im Jahresbericht aussagekräftige Zahlen, Daten und Fakten über das Handwerk im Kammerbezirk und die Arbeit der Kammer. Interessierte können den Jahresbericht in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Ansprech-partnerin: Marion Gehrmann, Tel.: 0451 1506-203, Fax: -272, E-Mail: presse@hwk-luebeck.de) kostenlos anfordern. Selbstverständlich finden Sie den Jahresbericht auch im Internet unter www.hwk-luebeck.de Stichwort Aktuelles.

Kontakt

Handwerkskammer Lübeck
Breite Str. 10 /12
D-23547 Lübeck
Ulf Grünke
Pressesprecher

Bilder

Social Media