Mercedes-Benz Bank erhöht Zinsen für kurz- und mittelfristige Geldanlagen

Ab sofort bis zu 4,6 Prozent auf Festgeld, Festzinsanlagen und Sparpläne für Neu- und Bestandskunden
(lifePR) (Stuttgart, ) Die Mercedes-Benz Bank AG setzt ihre Zinsoffensive fort und erhöht zum 8. Mai 2008 die Zinsen für Festgelder, Festzinsanlagen und Sparpläne um bis zu 40 Basispunkte. Sowohl Neu- als auch Bestandskunden erhalten bis zu 4,6 Prozent p.a. bei einer Anlagesumme ab 2500 Euro.

Für Festgelder mit einer Laufzeit von neun Monaten steigt der Zins von 4,2 auf 4,4 Prozent. Kunden, die ihr Festgeld sechs oder zwölf Monate anlegen, zahlt die Mercedes-Benz Bank ebenfalls höhere Zinsen. Besonders deutlich fällt die Erhöhung bei den langfristigen Festzinsanlagen aus: Für Laufzeiten von drei bis sechs Jahren gilt ein Zins von 4,6 statt bisher 4,2 Prozent pro annum. Bei einer sechsjährigen Anlage ergibt sich durch den Zinseszinseffekt eine Rendite von 5,16 Prozent.

Auch beim Mercedes-Benz Bank Sparplan klettern die Zinsen kräftig nach oben: Der Sparplan startet im ersten Jahr mit einem garantierten Zinssatz von 3,8 Prozent und staffelt sich auf 4,6 Prozent im sechsten Jahr. Hinzu kommt ein Autobonus von 4 Prozent auf die vereinbarte Sparrate bei Kauf, Leasing oder Finanzierung eines Neuwagens der Marken Mercedes-Benz oder smart. Der Sparplan kann mit monatlichen Raten von 50 bis 400 Euro abgeschlossen werden. Eine Sonderzahlung mit der ersten Sparrate ist möglich.

"Mit dieser Zinsoffensive stellen wir einmal mehr unter Beweis, dass wir nicht nur Neukunden, sondern allen unseren Kunden dauerhaft gute Konditionen bieten", sagt Peter Zieringer, Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz Bank. Die Mercedes-Benz Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Das Guthaben ist aktuell pro Anleger mit 289 Millionen Euro abgesichert. Im Wettbewerbsvergleich mit Banken, die dem Einlagensicherungsfonds angehören, gehört die Stuttgarter Autobank zu den Kreditinstituten mit den besten Zinskonditionen für kurz- und mittelfristige Geldanlagen.

Für Firmenkunden, die mehr als 100.000 Euro auf das Firmen-Tagesgeld-Konto legen, erhöht sich der Zinssatz von 3,8 auf 4,4 Prozent. Unterhalb einem Anlagebetrag von 100.000 Euro beträgt der Zinssatz 3,8 Prozent p.a..

Für Privatkunden liegt der Zinssatz für das Tagesgeld bei 3,7 Prozent, bei online-Kontoführung bei 3,8 Prozent p.a..

Die aktuelle Konditionsübersicht finden Sie in der dem Mail angehängten Datei.

Kontakt

Mercedes-Benz Bank AG
Siemensstraße 7
D-70469 Stuttgart
Social Media