Mit 36 Millionen Euro extravagante Wünsche erfüllen

Neue Reifen für Sebastian Vettel?
(lifePR) (Münster, ) 36 Millionen Euro: Bei dieser Geldsumme stockt einem schon mal der Atem. So hoch gefüllt ist zurzeit der "Topf" bei der europäischen Lotterie Eurojackpot. Eine Summe, bei der man gerne ins Träumen gerät. Was könnte man sich von dem Geld alles leisten? Eine dekadente Luxusvilla? Eine ausgedehnte Weltreise im Privatjet? Nie wieder arbeiten? Sicherlich ist all dies gleichzeitig machbar, denn wer den Eurojackpot knackt, kann davon ausgehen, dass sich das gesamte Leben verändert.

Aber was fangen die meisten Lottogewinner tatsächlich mit hohen Geldgewinnen an? In Deutschland bleiben die Glückspilze anonym und man kann sich nur ausmalen, welcher extravaganten Leidenschaft gefrönt wird. Doch kürzlich in Skandinavien entdeckt: Der norwegische Eurojackpot-Millionär Yngvar Borgersen (63) trat an die Öffentlichkeit und verriet, wofür er einen Teil seines 13-Millionen Euro schweren Gewinns ausgab: Er investierte in einen Fußballspieler seines Lieblingsvereins Odd Grenland. Mein Haus, mein Auto, mein Fußballspieler ... Warum denn auch nicht? Oder wie wäre es mit einer "Reifenspende" für Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel? Mit 36 Millionen Euro könnte man rund 36.000 Pirelli-Reifen kaufen und dem dreifachen Weltmeister somit vielleicht zum nächsten Sieg verhelfen.

Fakt ist jedoch, dass viele Neu-Millionäre sehr verantwortungsvoll mit ihrem Geld umgehen. So berichtet WestLotto-Pressesprecher Axel Weber: "Die meisten Gewinner erfüllen sich langgehegte Wünsche, zum Beispiel nach einem neuen Auto oder einem Häuschen im Grünen. Andere gönnen sich die Traumreise, die bisher nicht möglich war." Und gut angelegt sind die Millionen sicherlich ein Finanzpolster, mit dem man ausgesorgt hat. Denn bis man einen Eurojackpot-Gewinn von 36 Millionen Euro ausgegeben hat, dauert es wohl ein Weilchen ...

Über Eurojackpot

Eurojackpot ist die staatlich zugelassene länderübergreifende Lotterie der deutschen Landeslotteriegesellschaften und ihrer europäischen Partner. Für den Spieleinsatz von 2 Euro pro Spielreihe bietet die Lotterie Eurojackpot den Spielteilnehmern 12 Gewinnklassen und einen wöchentlichen Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro. Die Spielformel lautet 5 aus 50 und 2 aus 8 (Eurozahlen). Der Eurojackpot wird mit fünf richtigen Zahlen aus 50 sowie zwei richtigen Eurozahlen geknackt.

Die Ziehung findet immer freitags in Helsinki statt. Das Ziehungsvideo und weitere Informationen zu der Lotterie finden Sie unter www.eurojackpot.de. Die Gewinnzahlen werden auch von verschiedenen TV-Sendern im Videotext sowie diversen Zeitungsverlagen und Medienhäusern veröffentlicht. Kleinere und größere Gewinne können bereits am nächsten Tag direkt in den Annahmestellen ausgezahlt werden.

Deutsche Gruppe der Eurojackpot-Teilnehmer

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB), LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Bremer Toto und Lotto GmbH, LOTTO Hamburg GmbH, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Hessen, Verwaltungsgesellschaft Lotto und Toto in Mecklenburg- Vorpommern mbH, Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Saarland-Sporttoto GmbH, Sächsische LOTTO-GmbH, Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, NordwestLotto Schleswig-Holstein GmbH & Co. KG, Lotterie-Treuhandgesellschaft mbH Thüringen

Kontakt

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Straße 108-112
D-48151 Münster
Axel Weber
WestLotto
Medienkontakt
Social Media