Schering-Plough verlängert Antikörper-Kooperation mit MorphoSys

Dritte Vertragserweiterung mit führendem Pharmakonzern seit Unterzeichnung einer strategischen Allianz mit Novartis
(lifePR) (Martinsried, ) Die MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment, TecDAX) gab heute bekannt, dass der US-amerikanische Pharmakonzern Schering-Plough seine bestehende Option ausgeübt hat, die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die ursprünglich im Mai 2006 unterzeichnete Zusammenarbeit hat eine maximale Laufzeit von fünf Jahren bis ins Jahr 2011 und kann von Schering-Plough nach jedem vollen Jahr erneuert werden. Im Rahmen der Vereinbarung gewährt MorphoSys Schering-Plough weiterhin Zugang zur firmeneigenen HuCAL GOLD-Antikörperbibliothek am Forschungsstandort und Sitz der Forschungsabteilung für biopharmazeutische Wirkstoffe von Schering-Plough im US-amerikanischen Palo Alto, Kalifornien. Weiterhin beinhaltet der Vertrag die Option für Schering-Plough, HuCAL-basierte Antikörperprogramme zu entwickeln und zu kommerzialisieren, wofür MorphoSys exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie Tantiemen erhält. Außerdem sichert sich MorphoSys im Rahmen der Verlängerung jährliche Lizenzzahlungen für den Zugang zur HuCAL-Plattform. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

"Die heutige Nachricht verdeutlicht abermals, dass unsere Kerntechnologie HuCAL unverändert die Basis der Medikamentenentwicklung bei einer Vielzahl der Pharmakonzerne weltweit bleiben wird", erklärte Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys. "Wir sind sehr erfreut über Schering-Ploughs Entscheidung, weiterhin unsere HuCAL GOLD-Technologie für ihre Antikörperentwicklungsprogramme einzusetzen."

Kontakt

MorphoSys AG
Semmelweisstr. 7
D-82152 Planegg
Dr. Claudia Gutjahr-Löser
Senior Director Corporate Communications
Mario Brkulj
Manager Public Relations
Social Media