Fire of Anatolia 9. Dezember bis 21. Dezember 2008

Premiere: 9. Dezember 2008 / Das Deutsche Theater München veranstaltet eine Produktion von AGED, Mustafa Erdogan
9. Dezember bis 21. Dezember 2008 (lifePR) (München, ) Lassen Sie sich verzaubern und entführen in eine Geschichte aus 1001 Nacht, die Sie gefangen nehmen wird - Erleben Sie die Kultur des Orients!

Auf den Spuren der orientalischen Kultur

"Fire of Anatolia" wandelt auf den Spuren der orientalischen Kultur. Jahrtausendealte Tanzschritte und historische Volkstänze werden zu einem einmaligen, unverkennbaren Stil verwoben: Exotisch und mystisch, vertraut und mitreißend - präsentiert auf höchstem Niveau. Tänze aller Zeitalter aus den verschiedensten Regionen Anatoliens dienten als Inspiration zu dieser einmaligen Tanzsensation. Volkstänze aus dem Südosten der Türkei werden genauso zitiert wie traditionelle kurdische und muslimische Tänze. Jeder einzelne Tanz fügt der Geschichte ein weiteres Puzzlestück hinzu. In Verbindung mit modernen, innovativen Tanztechniken, dem Einsatz effektvoller Lichtspiele sowie traditioneller Gewänder und Originalinstrumente erlebt die Bühne des Deutschen Theaters ein Entertainment-Spektakel der Sonderklasse.

Die Entstehungsgeschichte von "Fire of Anatolia"

1999 fiel der Startschuss für das ehrgeizige Projekt "Fire of Anatolia". Choreograph Mustafa Erdogan begann, Tänzer für eine Show namens "Sultans of the Dance" zu suchen und auszuwählen. In monatelanger harter Arbeit lernten diese jungen Talente hauptsächlich Volkstänze, Ballett sowie Modern Dance und Ausdruckstanz. Nach zahlreichen ausverkauften Auftritten in der Türkei und bei Thomas Gottschalk in "Wetten dass...?" 2002 begann schließlich die erste Tournee von "Fire of Anatolia". Das Feuer dieses Landstriches ergriff die Herzen aller Länder wie Deutschland, Belgien, die Schweiz, Italien, Russland und China vom ersten Tanzschritt an. Nachdem "Fire of Anatolia" weltweit etwa 400.000 Menschen in seinen Bann zog, erhielt es einen Eintrag im Guiness Buch der Weltrekorde als das weltweit prächtigste und einzigartigste Fest einer Kultur. In der Folge war "Fire of Anatolia" das einzige Ensemble, das, nach 2300 Jahren in dem "Bodrum Antique Theatre" auftreten durfte. Der Erfolg von "Fire of Anatolia"spricht für sich!

Ab Dienstag, 9. Dezember 2008 im Deutschen Theater in Fröttmaning, Werner-Heisenberg-Allee 11 - in direkter Nachbarschaft zur Allianz-Arena.

Lust auf einen kleinen Vorgeschmack? www.fireofannatolia.com

Kontakt

Deutsches Theater München Betriebs-GmbH
Schwanthalerstraße 13
D-80336 München
Deutsches Theater München Betriebs-GmbH
Christina Zopp
Pressestelle
Presse-Referentin

Bilder

Social Media