Opel stärkt Marktposition weiter

Für Schwung sorgte auch der ADAM, der in seinen ersten sieben Verkaufsmonaten mit einem Gesamtabsatz von 16.492 Fahrzeugen das Jahresabsatzziel in Deutschland von 20.000 Fahrzeugen fast schon erreicht hat  © GM Company (lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Über 13 Prozent mehr Pkw-Neuzulassungen als im Vergleichsmonat des Vorjahres
- Mit 7,8 Prozent höchster Marktanteil seit sechzehn Monaten
- Meriva und Corsa Segmentführer, geplante ADAM-Jahreszulassungen bereits nahezu erreicht


Der Herbst beginnt gut für Opel: Der Rüsselsheimer Hersteller legte im September in einem rückläufigen deutschen Pkw-Markt überdurchschnittlich zu. Mit mehr als 19.000 Opel-Pkw wurden 13,2 Prozent mehr Neufahrzeuge zugelassen als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Opel steigerte damit seinen Marktanteil auf 7,79 Prozent. In den ersten neun Monaten des Jahres konnte Opel seinen Marktanteil bei 7,1 Prozent stabilisieren.

Für Schwung sorgten nicht nur der ADAM, der in seinen ersten sieben Verkaufsmonaten mit einem Gesamtabsatz von 16.492 Fahrzeugen das Jahresabsatzziel in Deutschland von 20.000 Fahrzeugen fast schon erreicht hat. Auch Meriva und Corsa behaupten sich im Markt und konnten im September zum wiederholten Mal jeweils die Spitze ihres Segments besetzen.

Matthias Seidl, Opel Exekutiv-Direktor Vertrieb, Marketing und Aftersales Deutschland: "Wir sind zufrieden, dass wir in einem sehr volatilen Markt ein solides Ergebnis erzielt haben. Besonders erfreulich lief es für den ADAM, mit dem unsere Händler viele neue Kunden gewinnen konnten. In Euphorie möchten wir aber keinesfalls verfallen, denn das Marktumfeld bleibt spannend. Mit unserer Modelloffensive und erstklassigem Service setzen wir alles daran, immer mehr Menschen für Opel zu begeistern."

Weiteren Schwung bringt der neue Insignia. Die Design-Alternative in der Mittelklasse steht seit letztem Samstag beim Händler und kann in den Karosserievarianten Fließheck, Stufenheck und Sports Tourer bestellt werden. Neue Motoren machen den Insignia zum sparsamsten Benziner und zum sparsamsten Diesel der Mittelklasse. Ganz neu im Portfolio ist der Insignia Country Tourer, die Outdoor-Version des Opel-Flaggschiffs. Besonders ambitionierte Kunden können ab sofort auch die sportliche OPC-Variante ordern.

Das Rüsselsheimer Unternehmen befindet sich in einer großangelegten Produktoffensive mit 23 neuen Modellen und 13 neuen Motoren bis 2016.

Kontakt

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
D-65423 Rüsselsheim
Ulrich Weber
Unternehmenskommunikation
Manager, GME Corporate Communications
Patrick Munsch
Leiter Produkt- und Handelskommunikation Opel Deutschland

Bilder

Social Media