Ausbildung in Teilzeit - Familie und Berufsausbildung erfolgreich verbinden

Informationsveranstaltung am 19. Februar in der Arbeitsagentur Karlsruhe / Rundbau Zimmer 103
(lifePR) (Karlsruhe, ) Eine qualifizierte Berufsausbildung ist eine wichtige Voraussetzung für den Start ins Berufsleben und die Sicherung des Lebensunterhaltes. Doch nicht immer kann eine Ausbildung in Vollzeit erfolgen, weil ein eigenes Kind oder ein pflegebedürftiger Angehöriger zu betreuen ist. Hier bietet eine Teilzeitausbildung die Möglichkeit, Familienarbeit und Ausbildung miteinander zu vereinbaren.

Das Berufsbildungsgesetz regelt bereits seit 2005 die Möglichkeit einer Teilzeitausbildung. Junge Eltern werden dadurch ermutigt, diese Alternative zu ergreifen. Grundsätzlich können alle anerkannten betrieblichen Ausbildungsberufe auch in Teilzeit erlernt werden. Diese Möglichkeit ist noch wenig bekannt, so dass sie bisher nur von relativ wenigen Auszubildenden in Anspruch genommen wird. Auch Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber nutzen bisher eine Ausbildung in Teilzeitform nur gering.

Am 19. Februar 2014 um 9:00 Uhr erhalten die Besucherinnen und Besucher im Rahmen der Vortragsreihe BiZ & Donna Informationen aus erster Hand.

Isolde Wagner, die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt, konnte Bernhard Baldas als Referent gewinnen. Er verfügt über viel Erfahrung in diesem Bereich und informiert über die Möglichkeiten und Voraussetzungen einer Ausbildung in Teilzeit. Er beschreibt die zu gehenden Wege und gibt Auskunft über mögliche Hürden.

Bernhard Baldas ist bereits seit 2006 der Fachmann für die Teilzeitausbildung und kennt das Angebot für junge Mütter und Väter. Mit seiner Unterstützung haben im Raum Karlsruhe bereits über 130 junge Mütter ein Ausbildungsverhältnis in Teilzeit gefunden.

Nach dem Vortrag stehen er und die BCA der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt für individuelle Fragen zur Verfügung.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter Telefon 0721 823-3344 oder per Mail an Karlsruhe-Rastatt.BCA@arbeitsagentur.de gebeten.
Social Media