Mercedes-Benz Bank: Geldanlagen auf Rekordniveau

Anleger haben 5 Milliarden Euro der Mercedes-Benz Bank anvertraut/Festgeld mit einer Laufzeit von 12 Monaten wird derzeit bevorzugt
(lifePR) (Stuttgart, ) Die Mercedes-Benz Bank AG hat im Juni 2008 erstmals die 5-Milliarden-Grenze beim Einlagevolumen überschritten. "Damit konnten wir ein wichtiges Ziel für 2008 erreichen und unseren Wachstumskurs im Direktbankgeschäft fortsetzen", sagte Peter Zieringer, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. Ende November 2007 hatte die Autobank die 4-Milliarden- Hürde genommen.

"Die Strategie, auf dauerhaft gute Konditionen nicht nur bei Neukunden sondern auch bei Bestandskunden zu setzen, hat sich für uns als richtig erwiesen", so Zieringer. Mehr als 280.000 Kunden vertrauen der Mercedes-Benz Bank ihr Erspartes an. Bevorzugt investieren sie derzeit in Festgeldanlagen mit einer Laufzeit von zwölf Monaten. Insgesamt betreut die Bank eine Million Kunden in den Sparten automobile Finanzdienstleistungen, Kreditkarten und Geldanlagen.

Bereits zweimal hat die Mercedes-Benz Bank in diesem Jahr ihre Zinsen für Festgeld, Festzinsanlagen und Sparpläne erhöht, zuletzt am 8. Mai 2008. Bis zu 4,6 Prozent p.a. erhalten Neu- und Bestandskunden für Festzinsanlagen.

Mit ihren Geldanlagen sind Kunden bei der Mercedes-Benz Bank auf der sicheren Seite. Von der Finanzkrise ist das Institut nicht betroffen. Außerdem ist die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken.

Dadurch ist das Guthaben pro Anleger mit 280 Millionen Euro abgesichert.

1) Mindestanlage 2.500 Euro.
2) Bei Online-Kontoführung, Zinssatz variabel.
Weitere Informationen unter: www.mercedes-benz-bank.de
Social Media