Polizeimusikkorps macht den Auftakt zum "Klingenden Turmberg"

Klingender Turmberg (lifePR) (Karlsruhe, ) Flotte Musik und eine traumhafte Aussicht auf Karlsruhe: der "Klingende Turmberg" beginnt an diesem Sonntag (15. Juni) seine vierteilige Reihe mit diesem funktionierenden Konzept. Gleich am ersten Sonntag trifft ab 11 Uhr das Polizeimusikkorps Karlsruhe den richtigen Ton: Über 70 Musiker - darunter 14 Frauen - gehören dem größten Polizeiorchester in Deutschland an. Das Besondere an dem Orchester unter seinem Dirigenten Heinz Bierling: Zwischen den Musikern aus den Reihen der Schutz- und Kriminalpolizei sitzen auch zahlreiche Hobbymusiker aus allen möglichen Berufen sowie eine stattliche Anzahl von Pensionären. Geboten wird bei dem Konzert eine bunte Mischung aus verschiedenen musikalischen Stilrichtungen innerhalb eines breit gefächerten Repertoires.

Die von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe gemeinsam mit dem Stadtamt Durlach organisierten vier Konzerte des "Klingenden Turmbergs" finden bei freiem Eintritt auf der Bühne direkt neben dem Turm jeweils von 11 bis 13 Uhr statt. Am 22. Juni gastiert der Musikverein "Harmonie Karlsruhe" auf dem Turmberg, gefolgt von einem Konzert des Musikvereins "Einheit" Wolfartsweier am 29. Juni. Den Schlusspunkt setzt der "Klingende Turmberg" am 13. Juli mit dem Musikverein "1886 Grötzingen".

Alle Konzerte der Reihe "Klingender Turmberg" finden nur bei gutem Wetter statt. Für das leibliche Wohl sorgt die Freiwillige Feuerwehr Durlach. Jeder Besucher, der mit der Turmbergbahn zu einem Konzert im Rahmen des "Klingenden Turmbergs" fährt, erhält einen Verzehrgutschein.

Kontakt

Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV)
Tullastr. 71
D-76131 Karlsruhe
Achim Winkel
Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV)
Pressesprecher

Bilder

Social Media