Alternativantriebe im Motorsport: Plug-in Hybrid Outlander erfolgreich bei "Rallye Monte Carlo des Énergies Nouvelles"

Neunter des Gesamtklassements in der Hybridwertung
Erfolgreicher Rallyeeinsatz in den französischen Seealpen für den Plug-in Hybrid Outlander (lifePR) (Rüsselsheim, ) Mit der ersten Teilnahme an der "Rallye Monte Carlo des Énergies Nouvelles" für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben folgte der Plug-in Hybrid Outlander den Spuren seines Markengefährten, des elektrischen angetriebenen Minicars Mitsubishi Electric Vehicle. Bereits im Jahr zuvor hatte das Technologie-Flaggschiff von Mitsubishi, ausgestattet mit einem hochmodernen Plug-in-Hybridantrieb, die "Asia Cross Country Rallye 2013" fehler- und pannenfrei absolviert.

Pilotiert vom französischen Mitsubishi-Vertragshändler Nicolas Roux (Bourg-en-Bresse) und seinem Beifahrer Yvan Genix, beendete der das weitgehend serienmäßige Fahrzeug diese harte Bewährungsprobe als ausgezeichneter Gesamtneunter des Gesamtklassements in der Kategorie VII für Hybridfahrzeuge.

Bei dem von Piloten, Rennorganisation und Öffentlichkeit mit besonderem Interesse verfolgten Einsatz demonstrierte der Plug-in Hybrid Outlander seine Alltagsqualität und Wettbewerbsfähigkeit durch einen elektrischen Aktionsradius, der den offiziellen Homologationswert von 52 Kilometern* deutlich übertraf. Beifahrer Genix zeigte sich beeindruckt: "Die elektrische Reichweite des Plug-in Hybrid Outlander ist wirklich erstaunlich, gerade auch bei einem Gewicht von etwa zwei Tonnen. Durch optimalen Einsatz des regenerativen Bremssystems haben wir eine Distanz von 75 Kilometern im rein elektrischen Betrieb geschafft!"

Als weltweit erstes SUV-Modell kombiniert der Plug-in Hybrid Outlander das Beste aus drei Autowelten die Umweltfreundlichkeit eines Elektrofahrzeugs mit der Reichweite eines Fahrzeugs mit konventionellem Verbrennungsmotor und der On- und Offroadfähigkeit eines leistungsstarken SUVs. Der Verbrauch liegt bei nur 1,9 l/100 km* und die Gesamt-Reichweite beträgt stattliche 827 km*.

Sportlich soll es für Nicolas Roux und seinen Plug-in Hybrid Outlander auch weitergehen: Für September ist der nächste Einsatz bei der Alpenrallye "des Routes du Mont Blanc 2014" geplant.
*NEFZ
*Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,9 l/100 km, Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh/100 km, CO2-Emission (kombiniert) 44 g/km, Energieeffizienzklasse A+

Kontakt

MMD Automobile GmbH
Mielestraße 2
D-61169 Friedberg
Helmut Bauer
MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media