Nach der Schule ins Ausland?

Infos aus erster Hand gibt es am 7. Mai im BiZ
(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Schule oder Ausbildung ist beendet, der Abschluss in der Tasche. Für viele Jugendliche ist es ein Traum, nach der Schule einige Zeit im Ausland zu leben, zu arbeiten oder zu lernen. Praktische Erfahrungen, Fremdsprachenkenntnisse und der Umgang mit fremden Kulturen werden zudem im Berufsleben immer wichtiger.

Ausbildung, Arbeit oder Studium, Praktikum, Jobs oder Freiwilligendienste - es gibt viele Möglichkeiten, berufliche Erfahrungen im Ausland zu machen.

Antworten und Tipps aus erster Hand gibt es am 7. Mai 2014 um 14.30 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Karlsruhe, Brauerstraße 10, in Raum R 103.

Die Informationsveranstaltung, für alle "Weltenbummler" in spe, wird von der EURES-Beraterin Sylvia Müller-Wolff, in Zusammenarbeit mit Frank Raimund von der der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit angeboten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt

Agentur für Arbeit Karlsruhe
Brauerstr. 10
D-76135 Karlsruhe
Ingrid Koschel
Pressesprecherin
Social Media