Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander erhält Bestwertung für höchste Sicherheit

Markteinführung für den Plug-in Hybrid Outlander beim Kirschblütenfest am 17. Mai bei den Mitsubishi Händlern. Nach 5-Sternen beim Euro NCAP hat das sparsame und umweltfreundliche Fahrzeug jetzt auch in Japan die Bestwertung von 5 Sternen erhalten (lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Europa und Japan vergeben fünf Sterne für Sicherheits-Technologie
- Deutschlandpremiere zum Kirschblütenfest am 17. Mai

Der neue Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander, der in Deutschland am 17. Mai beim traditionellen Kirschblütenfest an den Start geht, erfüllt auch höchste Sicherheitsanforderungen. Das zeigen die aktuellen Prüfresultate von unabhängigen japanischen Testingenieuren und Organisationen: In Japan erreichte der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander jetzt die Bestwertung von fünf Sternen beim "Japan New Car Assessment Program (JNCAP)".

Diese höchste japanische Sicherheitsauszeichnung bestätigt die Resultate, die das Fahrzeug bereits im Euro NCAP-Crashtest erhalten hat, wo er diese Prüfung ebenfalls mit dem Maximalergebnis von fünf Sternen absolvierte. Das japanische Pendant zum europäischen Crashtest Euro NCAP wird vom japanischen Verkehrs-Ministerium und der Nationalen Agentur für Automobil-Sicherheit (NASVA) überwacht.

Den japanischen Ingenieuren ist es gelungen, die serienmäßig entwickelte Elektroantriebs-Technologie des Mitsubishi Electric Vehicle mit der aus dem Mitsubishi Lancer Evolution bekannten Allrad-Steuerung und dem SUV-Know-How aus dem legendären Mitsubishi Pajero zu verbinden.

Der neue Plug-in Hybrid Outlander, der Star des diesjährigen Kirschblütenfestes, wird bereits ab 39.990 Euro angeboten.

Kontakt

MMD Automobile GmbH
Mielestraße 2
D-61169 Friedberg
Helmut Bauer
MITSUBISHI MOTORS Deutschland GmbH
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media