4SC AG beschließt Kapitalerhöhung

(lifePR) (Planegg-Martinsried, ) Der Vorstand des Martinsrieder Biotech-Unternehmens 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Erhöhung des Grundkapitals von 19.001.826,00 Euro auf bis zu 28.502.739,00 Euro durch die Ausgabe von bis zu 9.500.913 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag aus Genehmigtem Kapital beschlossen. Die neuen Aktien sollen zu einem Bezugspreis von 3,10 Euro je neue Aktie den Aktionären zum Bezug angeboten werden.

Mit den Erlösen aus der Kapitalerhöhung soll der Kaufpreis für den Erwerb der Onkologie-Projekte der Nycomed in Höhe von insgesamt 14 Millionen Euro (vgl. Ad-Hoc-Meldung der 4SC AG vom 4. Juni 2008) finanziert und die bestehende sowie die neu akquirierte Projektpipeline der 4SC AG weiter entwickelt werden.

Das Bezugsrecht der Aktionäre wird gewahrt. Die neuen Aktien mit Dividendenberechtigung ab dem 01. Januar 2008 können von den Aktionären im Verhältnis 2:1 vom 25. Juni 2008 bis 10. Juli 2008 bezogen werden. Nicht bezogene Aktien sollen im Anschluss institutionellen Anlegern angeboten werden. Ein öffentliches Angebot zum Erwerb der neuen Aktien ist nicht beabsichtigt. Die Zulassung der neuen Aktien zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich nicht vor November/Dezember 2008 erfolgen. Die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung können dem voraussichtlich am 25. Juni 2008 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten Bezugsangebot entnommen werden.

Kontakt

4SC AG
Fraunhoferstr. 22
D-82152 Planegg-Martinsried
Bettina von Klitzing
4SC AG
Manager Public Relations & Investor Relations
Social Media