Veranstaltungen und Fachvorträge der Hochschule Osnabrück - KW 47/48 und Vorankündigungen

(lifePR) (Osnabrück, ) .
POP!Session im Unikeller
Unikeller im Osnabrücker Schloss
Donnerstag, 20. November, 21 Uhr

Studierende des Profils Pop am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück laden am Donnerstag, 20. November, 21 Uhr zur POP!Session in die Szenekneipe "Unikeller" im Osnabrücker Schloss ein. Ab 21 Uhr treffen sich dort studentische Könner und Profis ihres Fachs und bringen vielfältige Stile und Ausprägungen des Pop auf die Bühne. Dabei stehen Klassiker ebenso auf dem Programm wie aktuelle Charthits oder weniger bekannte Lieblingsstücke der Musiker. Der Eintritt ist frei.

"Stage Factory Musical"
Stadtgalerie-Café Osnabrück, Große Gildewart 14, 49074 Osnabrück
Sonntag, 23. November, 20 Uhr

Am Sonntag, 23. November, findet um 20 Uhr wieder die "Stage-Factory-Musical" im Stadtgalerie-Café Osnabrück statt. Die Studierenden des Studienprofils Musical am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück präsentieren ihrem Publikum einen bunten Strauß von Musicalhits und Chansons. Der Eintritt ist frei.

Aktuelle Entwicklungen im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen und des Konzernmanagements 5. Fachkonferenz des Kompetenzzentrums für Verwaltungsmanagement

Hochschule Osnabrück
Albrechtstraße 30, 49076 Osnabrück
Gebäude AB, Aula, Raum AB0019
Mittwoch, 26. November, 9 Uhr

Die 5. Fachkonferenz des Kompetenzzentrums für Verwaltungsmanagement der Hochschule Osnabrück greift in diesem Jahr aktuelle Entwicklungen im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen sowie in der Finanzierung und Steuerung von Beteiligungen auf. Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, wird zur Eröffnung erwartet.

Vorträge halten Christopher Bußmann und Carsten Michel vom Fachbereich Finanzen und Controlling der Stadt Osnabrück, Bruno Hackmann vom Niedersächsischen Landesrechnungshof, Bastian Willenborg von der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie Prof. Dr. Volker Lüdemann von der Hochschule Osnabrück. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 26.

November, um 9 Uhr in der Aula der Hochschule Osnabrück statt, Albrechtstr. 30, Raum AB 0019. Weitere Informationen bei Sarah Uhlenbusch, Tel. 0541/969-3546, E-Mail: s.uhlenbusch@hs-osnabrueck.de sowie unter www.ps-os.de/....

Fachtagung zu Organizational Resource Management

Hochschule Osnabrück
Campus Lingen
Kaiserstr. 10c, Lingen/Ems
Freitag, 28. November, 9.30 Uhr

Neue Mitarbeiter kommen, andere gehen - doch was bleibt? Wie sollen Mitarbeiter überzeugt werden, ihr Wissen untereinander auszutauschen und ihr Potenzial richtig einzusetzen? Wie kann die bewusste Begleitung von Ein- und Ausstiegsphasen von Mitarbeitern einem Unternehmen neue Perspektiven aufzeigen - und welche Rolle spielt die Kommunikation dabei? Darüber soll am Freitag, 28. November, um 9.30 Uhr bei einer Fachtagung mit dem Titel "Potenziale entfesseln: Interne Ressourcen beim On- & Offboarding aktivieren" am Campus Lingen der Hochschule Osnabrück, Kaiserstr. 10c, mit zahlreichen Experten diskutiert werden. Organisiert wird sie von Masterstudierenden des Studienganges "Kommunikation und Management" der Hochschule Osnabrück. Weitere Informationen gibt es unter www.orm.hs-osnabrueck.de.

Durchstarten ins Studium: Studiengänge in den Bereichen Pflege und Gesundheit in Osnabrück

Campus Westerberg
Barbarastr. 21, 49076 Osnabrück, Gebäude SL, Raum 0107
Montag, 1. Dezember, 17.30 bis 19 Uhr

Viele Studieninteressierte haben den Wunsch, nach ihrer Ausbildung im Pflege- oder Gesundheitsbereich ein Studium anzuschließen. Die Veranstaltung der Zentralen Studienberatung gibt einen Überblick über mögliche Studiengänge an der Hochschule Osnabrück (Pflege dual, Pflegewissenschaft berufsbegleitend, Pflegemanagement berufsbegleitend, Betriebswirtschaft im Gesu ndheitswesen) sowie Studiengänge an der Universität Osnabrück (Lehramt an Berufsbildenden Schulen: Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften und Pflegewissenschaften). Neben dem jeweiligen Studienaufbau und Schwerpunkten wird auch das Zulassungsverfahren näher beschrieben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referentin ist Melanie Kizinna, weitere Informationen unter Tel.: 0541/969-4999, E-Mail: info@zsb-os.de

2. Osnabrücker Demokratieforum

Hochschule Osnabrück
Caprivistr. 30a, Osnabrück
Gebäude CN, Raum CN 0001
Freitag, 5. Dezember, 10 Uhr

Am 5. Dezember um 10 Uhr findet an der Hochschule Osnabrück, Caprivistr. 30 A, Raum CN 0001, das 2. Osnabrücker Demokratieforum der Fachgruppe Öffentliches Recht statt. Über das Thema "Demokratie und Macht - Wer hat die Macht? Wer soll sie haben? Was ist zu tun?" diskutieren namhafte Persönlichkeiten, unter anderem die ehemaligen Bundesjustizministerinnen Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, der Volkswirtschaftsprofessor Harald Trabold und der ARD-Journalist Arnd Henze. Im Mittelpunkt stehen Fragen der Anfechtung der Demokratie durch unterschiedliche Machtfaktoren wie Lobbyisten, Kapitalismus, autokratische Machtstrukturen oder die Digitalisierung. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 30. November bei Prof. Dr. Hermann K. Heußner (h.heussner@hs-osnabrueck.de) oder Prof. Dr. Harald Trabold (h.trabold@hs-osnabrueck.de). Einen Flyer zur Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Mattar4 - Independent jazziger Kunstliedrockpop

Blue Note Osnabrück
Erich-Maria-Remarque-Ring 16, 49074 Osnabrück
Mittwoch, 10. Dezember, 20.30 Uhr

Daniel Oertel ist Professor für Gesang am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück, hat seinen Hauptwohnsitz in Berlin und tourt unter seinem Künstlernamen "Mattar" über die Bühnen Deutschlands. Am Mittwoch, 10. Dezember um 20.30 Uhr, ist er mit seinem Quartett "Mattar4" in einem Konzert im BlueNote zu hören und zu sehen mit einem Genre, das er selbst als "independent jazzigen Kunstliedrockpop" bezeichnet. Daniel Mattar komponiert sehr eigenwillige Songs. Seine harmonische Welt ist überraschend und nimmt die Zuhörer mit in musikalisches Neuland. Fern, geheimnisvoll und betörend schön öffnen sich für die Zuhörer nie zuvor erlebte Klangräume. Die Songs kreisen um Träume und Erinnerungen, und in den Songtexten finden sich auch schon mal poetische Anleihen an Edgar Allen Poe oder Christian Morgenstern.

Eintritt 15,-€ AK, VVK 13,-€, ermäßigt (Studierende) 7,50€.

Kontakt

Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle
Postfach 1040
D-49009 Osnabrück
Holger Schleper
Hochschule Osnabrück
GB Kommunikation
Social Media