Krone-Stipendien für sieben Studenten

Große Freude im neuen Technologiezentrum der Bernard Krone Holding: Die
sieben besten Studenten der Fahrzeugtechnik und des Maschinenbaus an der
Hochschule Osnabrück freuten sich zusammen mit ihren Förderern und
Professoren über die Auszeichnung mit den Krone-Stipendien (lifePR) (Osnabrück, ) Die sieben besten Studenten der Bachelor-Programme "Fahrzeugtechnik" und "Maschinenbau" an der Hochschule Osnabrück haben jetzt Stipendien der Dr. Bernard Krone Stiftung erhalten.

Es ist noch nicht Weihnachten, trotzdem durften sich schon sieben Studenten der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik über ein tolles Geschenk freuen: Sie alle haben ein Stipendium der Dr. Bernard Krone Stiftung erhalten und werden nun bis zum Ende ihres Studiums mit 100 Euro monatlich unterstützt.

Schon seit 2006, als in Niedersachsen Studiengebühren eingeführt wurden, unterstützt die Dr. Bernard Krone Stiftung die besten Fahrzeugtechnik- und Maschinenbau-Studierenden eines Jahrgangs. "Gutes Studium ist harte Arbeit - unser Stipendium soll für Sie Anerkennung und zugleich Unterstützung sein", so der Geschäftsführer Bernard Krone bei der Begrüßung der Stipendiaten im neuen Technologiezentrum der Bernard Krone Holding. Die Abschaffung der Studiengebühren sei für den Landmaschinenhersteller aus Spelle kein Anlass gewesen, das Engagement für Studierende zu reduzieren, so Krone weiter. Gemeinsam mit seinen Kollegen Dr. Klaus Martensen, Uwe Sasse und Alfons Veer gratulierte er den drei Fahrzeugtechnik- und vier Maschinenbau-Studenten, die in der ersten Hälfte ihres Studiums die besten Noten erzielt haben.

Das innovative Unternehmen, das in diesem Jahr auf der internationalen Branchenmesse "Agritechnica" mit einem Preis für die Maschine des Jahres ausgezeichnet wurde, arbeitet seit vielen Jahren eng mit der Hochschule Osnabrück zusammen. Deshalb bringt die Dr. Bernard Krone Stiftung mit den Stipendien ihre regionale Verbundenheit zum Ausdruck und erleichtert zugleich sieben ausgezeichneten Studenten die Studienfinanzierung. Der Kontakt mit talentiertem Nachwuchs nützt auch dem Unternehmen: Obwohl das Stipendium mit keinerlei Verpflichtungen verbunden ist, haben sich dennoch bereits mehrere ehemalige Stipendiaten bei Krone beworben und arbeiten heute im Unternehmen.

In diesem Jahr gingen die Stipendien an Tobias Böttcher, Johannes Brinker, Sebastian Redlich (alle Fahrzeugtechnik) sowie Linus Demann, Steffen Heikebrügge, Simon Krampe und Daniel Scheling (alle Maschinenbau). Die Stipendiaten sind nicht nur erfolgreiche Studenten, sie engagieren sich in Sportvereinen, unterstützen als Tutoren ihre Kommilitonen oder entwickeln und bauen an der Hochschule in ihrer Freizeit an einem studentischen Rennwagen. Sie alle haben sich sehr über die Auszeichnung gefreut. "Ich werde im nächsten Jahr ein Auslandssemester einlegen - das Krone-Stipendium wird mir dessen Finanzierung sehr erleichtern", sagt beispielsweise Steffen Heikebrügge.

Den ausgezeichneten Studenten gratulierten in der Firmenzentrale neben den Geschäftsführern auch Ninja Junge vom Personalmarketing und der Krone-Hochschulbeautragter Uwe Schöttler sowie die Professoren Norbert Austerhoff und Eberhard Wißerodt. Nach der Stipendienvergabe stand eine Werksführung auf dem Programm. Besonderes Interesse galt dabei der neuen Häckslerfertigung des Unternehmens. Den Abschluss bildete das traditionelle gemeinsame Essen im Hotel Krone.

Kontakt

Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle
Postfach 1040
D-49009 Osnabrück

Bilder

Social Media