GRENKELEASING: Neugeschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2008

Steigerung des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe um 13,2 % -Deckungsbeitrag 2 des Neugeschäfts der GRENKE Gruppe erreicht 39,3 Mio. EUR (+ 19,8 % ggü. Vorjahr)
(lifePR) (Baden-Baden, ) Die GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) hat im ersten Halbjahr 2008 ein Volumen des Neugeschäfts - das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände und Factoringvolumen - von 284,1 Mio. EUR (1. HJ-2007: 251 Mio. EUR) erzielt.

Auf das erste Halbjahr 2008 gesehen entspricht das erzielte Neugeschäftswachstum von 13,2 % unseren Erwartungen. Dieses Ergebnis war bestimmt durch ein Wachstum von 19 % im zweiten Quartal 2008 gegenüber 7,2 % im ersten Quartal 2008 (jeweils gegenüber dem Vorjahr). Auf Grund der geringeren Anzahl von Arbeitstagen verzeichneten wir im ersten Quartal eine schwächere Wachstumsdynamik, diese Verschiebung der Osterfeiertage hat sich im zweiten Quartal wieder ausgeglichen. Unsere Jahresprognose für 2008 - ein Wachstum des Neugeschäfts in der GRENKE Gruppe inklusive Franchisepartner von mehr als 10 % zu erreichen - bestätigen wir somit.

Weiterhin sind die Auslandsmärkte mit einem Wachstum von 35,1 % maßgeblicher Treiber der Neugeschäftsentwicklung der Gruppe.

Neugeschäft in Mio. EUR
(Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument oder unter folgendem Link http://www.grenke.de/...).

Sowohl das Neugeschäftswachstum der GRENKE Gruppe im Ausland mit 35,1 % gegenüber dem Vorjahr, als auch der Deckungsbeitrag 2 (DB2) mit einer Steigerung von 43 % zeigen nach wie vor eine sehr dynamische Entwicklung. Das internationale Geschäft hat mit einem Anteil von 47,6 % (1. HJ-2007: 39,9 %) zum Neugeschäft der GRENKE Gruppe beigetragen.

Wichtigster Auslandsmarkt ist auch im ersten Halbjahr 2008 Frankreich der mit 24,4 % gewachsen ist. In der Schweiz hat sich die positive Tendenz weiter fortgesetzt und wir konnten ein Wachstum von 18,7 % verzeichnen.

Das rasante Wachstum in Italien hält weiterhin an, verglichen zum Vorjahr konnten wir unser Neugeschäft um 92,4 % steigern. In Großbritannien verzeichneten wir im ersten Halbjahr ein sehr kräftiges Neugeschäftswachstum von 55,2 %. In Polen hat im zweiten Quartal das Neugeschäft wieder angezogen und im ersten Halbjahr konnten wir ein Wachstum von 5,7 % verzeichnen.

In Spanien hat unser Franchisepartner in Madrid kräftig zum Wachstum beigetragen aber auch Barcelona hat im Neugeschäft zugelegt. Im ersten Halbjahr verzeichnen wir ein Neugeschäftswachstum in Spanien von 39,4 %.

Mit dem Abschluss eines Franchisevertrags in Finnland können wir die Ausweitung in einen weiteren Markt verzeichnen.

Neugeschäft aus Leasing nach Auslandsmärkten in Mio. EUR (Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument oder unter folgendem Link http://www.grenke.de/...).

Die DB1-Marge des Leasinggeschäftes der GRENKE Gruppe (Deckungsbeitrag 1 zu Anschaffungswerten) hat auf das erste Halbjahr 2008 gesehen mit 10,8 % unsere Zielmarge von 10 % überschritten und einen Wert von 28 Mio. EUR erreicht (1. HJ-2007: 22,9 Mio. EUR - Vergleichszahl Leasinggeschäft). Sowohl die erreichte DB1-Marge als auch das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum zeigen vor dem Hintergrund des starken Zinsanstieges im zweiten Quartal eine recht erfreuliche Entwicklung, wenngleich sich die DB1-Marge im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal in Folge des Zinsanstieges reduziert hat.

Der entsprechende DB2 beträgt 39,3 Mio. EUR und ist gegenüber dem Vorjahr ebenfalls erfreulich um 19,8 % gestiegen (1. HJ-2007: 32,8 Mio. EUR). Hier wird unsere Fokussierung auf das Deckungsbeitragswachstum deutlich und die Steuerung des Neugeschäfts nach Profitabilitätsgesichtspunkten.

Entwicklung des Deckungsbeitrags 2 (DB2) in Mio. EUR (Die erläuternde Tabelle finden Sie in beigefügtem pdf-Dokument oder unter folgendem Link http://www.grenke.de/...).

Die Ertrags-Marge bezogen auf das Factoringvolumen von 24,4 Mio. EUR betrug 2,2 % (1. HJ-2007: 2,3 %). Diese Marge bezieht sich auf den durchschnittlichen Zeitraum eines Factoring-Geschäftes von ca. 35 Tagen (1. HJ-2007: ca. 40 Tage).

Die GRENKE Gruppe verzeichnete im ersten Halbjahr 2008 70.589 Leasinganfragen (davon Ausland 38.420), aus denen 34.217 neue Leasingverträge (davon Ausland 18.277) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss lag bei rund 7.590 EUR und ist gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert. (1. HJ-2007: 7.613 EUR - Vergleichszahl angepasst).

"Mit einem Neugeschäftswachstum von 13,2 % im ersten Halbjahr 2008 sind wir auf gutem Wege im Gesamtjahr 2008 unser anvisiertes Neugeschäftswachstum in der GRENKE Gruppe von mehr als 10 % zu erreichen. Ein Wachstum von 35 % in unseren europäischen Auslandsmärkten bestärkt unsere Strategie die Präsenz in den Auslandsmärkten mit Nachdruck weiter auszubauen.", erläuterte Dr. Uwe Hack, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG, das Ergebnis.

Weiter kommentierte er: "Die Deckungsbeiträge sind auch trotz einer deutlichen Erhöhung des Zinsniveaus im zweiten Quartal erfreulich gestiegen. Diese deutliche Steigerung der Profitabilität unseres Neugeschäfts bestärkt uns, auch in Anbetracht der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, den Fokus im weiteren Jahresverlauf klar auf die Stärkung der Ertragskraft und damit auf das Deckungsbeitragswachstum zu richten. Aus der restriktiveren Kreditvergabepolitik der Banken resultiert eine nachlassende Wettbewerbsintensität und diese Chancen wollen wir konsequent nutzen. Die Messung von Risiken und deren adäquate Berücksichtigung in unseren Preisen gehört zu unseren Kernkompetenzen und kommen uns dabei zugute. In dem von Unsicherheiten geprägten Kapitalmarktumfeld stellen unsere Bilanzkraft und die vorsichtige Finanzierungsstrategie eine starke Basis zur Sicherung der Finanzierung unseres wachsenden Neugeschäfts dar."
Social Media