Fünf neue Professorinnen und Professoren verstärken die Ingenieurwissenschaften

Hochschule Osnabrück begrüßt neue Lehrende
Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram (links) begrüßte gemeinsam mit den Vizepräsidenten Prof. Dr. Alexander Schmehmann (2. Reihe 1.v.l.), Prof. Dr. Bernd Lehmann (2. Reihe 2.v.r.) und Prof. Dr. Marie-Luise Rehn (1.Reihe 1.v.r.) die neuen Lehrenden Dr.-Ing. Elke Schweers (1. Reihe 2.v.l), Dr. Svea Petersen (1. Reihe 3.v.l), Dr.-Ing. Andreas Heimbrock (2. Reihe 2.v.l.), Dr.-Ing. Markus Eck (2. Reihe 3 v.l.) und Dr. Ing. Siegmar Lampe (2. Reihe 1.v.r.) (lifePR) (Osnabrück, ) Vor dem Start des Sommersemesters begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Andreas Bertram gemeinsam mit den Vizepräsidenten Prof. Dr. Alexander Schmehmann und Prof. Dr. Bernd Lehmann sowie Vizepräsidentin Prof. Dr. Marie-Luise Rehn fünf neue Lehrende an der Hochschule Osnabrück. "Unsere Hochschule befindet sich im Wachstum, sodass wir jedes Semester neue Professorinnen und Professoren willkommen heißen können", so Hochschulpräsident Bertram bei der Begrüßungsveranstaltung für die neu berufenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. "Gerade die Verstärkung mit fünf Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Ingenieurswissenschaften freut uns besonders", erklärte er in seinem Grußwort und freute sich gleichzeitig, dass die Professorinnen und Professoren zukünftig ihre Perspektiven aus der Wirtschaft mit in das Hochschulnetzwerk einbringen.

Für die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik konnte die Hochschule Dr.-Ing. Markus Eck gewinnen, der die Professur Energietechnik und Physik bekleidet. Im Bereich Elektrische Maschinen und Antriebe lehrt zukünftig sein Kollege Dr.-Ing. Andreas Heimbrock. Mit Dr.-Ing. Siegmar Lampe wird die Professur Automatisierungstechnik neu besetzt. Außerdem verstärkt Dr. Svea Petersen im Fachgebiet Grundlagen Chemie und Klebstoffe die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik. Im Fachgebiet Thermische Verfahrenstechnik berief die Hochschule Dr.-Ing. Elke Schweers zur Professorin.

Kontakt

Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle
Postfach 1040
D-49009 Osnabrück
Sina Albrecht
GB Kommunikation

Bilder

Social Media