Reaktion auf Leitzinserhöhung: Mercedes-Benz Bank erhöht Guthabenzinsen

Anstieg um bis zu 80 Basispunkte bei Festzinsanlagen für Neu- und Bestandskunden / Dritte Zinserhöhung der Mercedes-Benz Bank in diesem Jahr
(lifePR) (Stuttgart, ) Die Mercedes-Benz Bank reagiert mit einer deutlichen Zinserhöhung auf die heute von der Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossene Anhebung des Leitzinssatzes um 25 Basispunkte auf 4,25 Prozent. Damit erhöht die Autobank die Zinsen für kurz- und mittelfristige Geldanlagen schon zum dritten Mal in diesem Jahr. Beim einjährigen Festgeld steigt der Zinssatz ab dem 15. Juli 2008 sowohl für Neu- als auch Bestandskunden um 50 Basispunkte auf 5 Prozent p.a., bei mehrjährigen Festzinsanlagen sogar um bis zu 80 Basispunkte auf maximal 5,4 Prozent p.a.. Durch den Zinseszinseffekt ergibt sich bei einer Laufzeit von sechs Jahren damit eine Rendite von 6,18 Prozent. Festgelder mit drei-, sechs- oder neunmonatiger Laufzeit werden künftig mit 4,4 Prozent, 4,6 Prozent beziehungsweise 4,7 Prozent pro Jahr verzinst. Auch beim Tagesgeld steigen die Zinsen von 3,8 auf 4 Prozent p.a. mit Online-Kontoführung.

"Mit dieser schnellen Reaktion setzen wir unsere Strategie der dauerhaft guten Zinskonditionen konsequent fort, und zwar nicht nur für Neukunden, sondern für alle unsere Kunden", sagt Peter Zieringer, Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz Bank.

Die Mercedes-Benz Bank ist im Jahr 2008 weiter auf Wachstumskurs. Das Einlagevolumen überschritt im vergangenen Monat erstmals die 5-Milliarden-Euro-Grenze. Zum Jahresende 2007 hatte es noch bei 4,1 Milliarden Euro gelegen.

Weitere Informationen zur Mercedes-Benz Bank sind im Internet verfügbar:

www.mercedes-benz-bank.de
Social Media