Neue Aktien aus Kapitalerhöhung der 4SC AG vollständig platziert

(lifePR) (Planegg-Martinsried, ) Das Biotech-Unternehmen 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) aus Martinsried bei München gibt bekannt, dass im Rahmen der am 20. Juni 2008 vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossenen Kapitalerhöhung neue Aktien platziert wurden.

Die Kapitalerhöhung aus Genehmigtem Kapital umfasste ein mittelbares Bezugsangebot an die bestehenden Aktionäre zum Bezugspreis von 3,10 Euro je Aktie. Die nicht bezogenen Aktien wurden vollständig im Rahmen einer Privatplatzierung zum Bezugspreis ausgegeben. Der Brutto-Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung beträgt ca. 29,45 Millionen Euro.

Mit den Erlösen wird der Kaufpreis für den Erwerb der Onkologie-Projekte der Firma Nycomed in Höhe von insgesamt 14 Millionen Euro finanziert. Die darüber hinaus gehenden Mittel sollen der Weiterentwicklung der bestehenden wie auch der neu akquirierten Entwicklungsprojekte der 4SC AG dienen.

Unterstützt wurde die Kapitalmaßnahme von der Santo Holding (Deutschland) GmbH, dem größten Einzelaktionär der 4SC AG.

Insgesamt wurden im Rahmen der Kapitalerhöhung 9.500.913 neue Aktien platziert. Das Gezeichnete Kapital der 4SC AG erhöhte sich mit Durchführung der Kapitalerhöhung auf 28.502.739,00 Euro. Der Streubesitz (Free Float) liegt nach aktuellem Kenntnisstand bei 29,24 Prozent der ausgegebenen Aktien. Die Zulassung der neuen Aktien zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich nicht vor November/Dezember 2008 erfolgen.

Die Kapitalmaßnahme wurde von der Conrad Hinrich Donner Bank AG begleitet.

Kontakt

4SC AG
Fraunhoferstr. 22
D-82152 Planegg-Martinsried
Bettina von Klitzing
4SC AG
Manager Public Relations & Investor Relations
Social Media