Online-Vertriebsprofi Feiyr stellt auf Frankfurter Buchmesse aus

Traunstein, 30. September 2015 / Die Frankfurter Buchmesse, größte Buchmesse der Welt, öffnet vom 14. bis 18. Oktober ihre Tore / In Halle 3.0 am Stand K28 präsentiert der Online-Vertriebsdienst Feiyr sein E-Book-Vermarktungskonzept
Buchmesse Frankfurt 2015 (lifePR) (Vachendorf, ) Nie war die Schwelle zur Buchveröffentlichung so niedrig wie mit E-Books. Statt lange und oft vergeblich nach einem Verlag zu suchen, können Autoren ihr Bücher ganz einfach als E-Books selbst vermarkten – über das Online-Vertriebsportal Feiyr. Das Unternehmen ist mit seinem Konzept bereits im Musikbusiness seit vielen Jahren erfolgreich und bietet seit mehreren Jahren auch Autoren einen attraktiven Vertriebskanal.

Millionen potenzielle Leser auf einen Klick

Marleen Olschewski, E-Book-Managerin bei Feiyr, erklärt das Prinzip: „Der Autor registriert sich auf Feiyr.com und lädt sein Manuskript hoch. Wir wandeln die Datei in ein E-Book um und stellen es in 165 E-Book Stores ein. Dazu zählen beispielsweise Amazon, Weltbild, Apple, Thalia, Kindle und der iBookstore.“ Einen schnelleren und bequemeren Weg, um sein Publikum zu finden, gibt es nicht. Daher zählen eine steigende Zahl junger, aufstrebender Autoren, aber auch Selbstverleger und kleinere Verlage zu den E-Book-Kunden von Feiyr.

90 Prozent des Nettoerlöses für den Autor

Transparenz wird bei Feiyr großgeschrieben. „Der Autor zahlt für unseren Vertriebsdienst lediglich die einmalige Registrierungsgebühr von 9,90 Euro. Laufende Gebühren oder versteckte Kosten gibt es nicht“, betont Olschewski. Vom Nettoerlös jedes verkauften E-Books gehen 90 Prozent an den Autor und 10 Prozent an Feiyr. Sämtliche Urheberrechte bleiben beim Autor.

Kontakt

Feiyr
Raiffeisenstrasse 4
D-83377 Vachendorf
Marleen Olschewski
eBook Managerin

Bilder

Social Media