Ruckzuckbuch relauncht Internetseiten zur Frankfurter Buchmesse

Verbesserte Navigation und interaktiver Bereich zum persönlichen Buchprojekt
(lifePR) (Münster, ) Passend zur Frankfurter Buchmesse relauncht die Publikationsdienstleistungs-Plattform Ruckzuckbuch.de komplett ihre Webseiten. Dabei wurde besonders viel Wert auf eine einfache Navigationsführung und eine übersichtliche Darstellung der Angebote gelegt. Zusätzlich zu den neuen Internetseiten wurde auch das Logo dem modernen Design angepasst und auf die Schriftmarke reduziert.

In einem interaktiven Menübereich zum eigenen Buchprojekt befindet sich alles, was für die Planung der Veröffentlichung des eigenen Werkes wichtig ist: So können hier beispielsweise Coverbilder über den Partner und führenden Content-Anbieter getty images gesucht, Designs aus zahlreichen Reihencovern ausgewählt und unverbindliche Angebote eingeholt sowie Buchverkaufspreise berechnet werden.

Das von Geschäftsführer Tom van Endert publizierte »Books on Demand Handbuch«, das bereits in der 9. Ausgabe erscheint, nimmt ebenfalls eine zentrale Rolle auf den neuen Webseiten ein und soll Indie-Autoren den Weg zum eigenen Buch auf unkomplizierte Weise ermöglichen. Die Beantwortung allgemeiner Fragen zur Buchveröffentlichung sowie Tipps zu Vermarktung und Pressearbeit sind genauso enthalten wie Anleitungen zu professionellem Buchsatz und Layout. Alle Texte können sowohl auf der Homepage abgerufen als auch in der kostenfrei zu bestellenden Print-Ausgabe nachgelesen werden und bündeln sämtliche wichtige Informationen für Self-Publisher.

Das neue Internetangebot geht pünktlich zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse am Mittwoch, 14. Oktober 2015, online.

Kontakt

Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat OHG
Am Hawerkamp 31
D-48155 Münster
Juliane Sondermeyer
Presse
Social Media