Neues Flugerlebnis für Jedermann in Frankfurt

Full Flight-Simulator Boeing 777 in Betrieb genommen
(lifePR) (Bremen, ) Einmal einen berühmten Giganten der Lüfte, die Boeing 777, zu fliegen, wer hat davon nicht schon einmal geträumt? Dieser Wunsch kann jetzt auch für Privatpersonen Realität werden, denn bei Lufthansa Flight Training in Frankfurt ist in diesem Oktober ein neuer Full-Flight Simulator eingezogen. Full-Flight Simulatoren sind vollbewegliche Simulatoren, die auch für professionelle Pilotentrainings verwendet werden - die Königsklasse der Flugsimulatoren.

Für flugbegeisterte Laien steht der Flugsimulator mit der technischen Ausstattung einer Boeing 777 bei der Lufthansa Flight Training zum „Abflug“ bereit. Mit der „Triple Seven“, wie die Maschine unter Kennern auch genannt wird, hat damit ein Flugsimulator der besonderen Art im Lufthansa Flight Training Center in Frankfurt Quartier bezogen. Wer hier auf dem Pilotensitz Platz nimmt, fliegt mit der modernen „fly-by-wire“-Technik. Im Gegensatz zu den Airbus Flugzeugen steuert der Pilot das Flugzeug über das klassische Steuerhorn, die Steuerbefehle werden aber nicht mehr über Seilzüge, sondern elektronisch übertragen.

Neben dieser Technik war es 1994 beim Erstlingsflug einer Boeing 777 vor allem die gigantische Größe der beiden Triebwerke, die als technische Neuerung für Furore sorgte. Noch heute ist die Boeing 777 das größte zweistrahlige Großraumflugzeug, mit dem Interkontinentalflüge durchgeführt werden. Bei einem maximalen Startgewicht von rund 350 Tonnen ist die Triple Seven nicht als Leichtgewicht zu bezeichnen. Das hohe Gewicht spürt man natürlich auch beim Flug im Boeing 777 Full-Flight Simulator.

Kontakt

ProFlight GmbH
Kleiner Ort 5
D-28357 Bremen
Walter Drasl
GF

Bilder

Social Media