Saarland-Genuss-Kalender für Dezember 2015

(lifePR) (Saarbrücken, ) .

Kreatives

Während der kälteren Jahreszeit hat das Selbermachen Hochkonjunktur, zuhause oder unter Anleitung. Beim Sonntags-Familienworkshop im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen können große und kleine Besucher Papierschöpfen, selbst drucken sowie mit Feder und Tinte schreiben. Der Workshop ist kostenlos. Termine: 13. und 26. Dezember von 14 bis 16 Uhr. In der Modernen Galerie in Saarbrücken können sich junge Künstler ab zehn Jahren ausprobieren, beispielsweise bei „Meisterwerken in 3D – Tonskulpturen“ am 12. Dezember zwischen 15 und 17 Uhr. Ebenfalls in der Modernen Galerie: der Workshop „Rubbelkunst – Grattage und andere Zufälle“. Der Workshop für Experimentierfreudige findet am 19. Dezember zwischen 15 und 17 Uhr statt. Infos und Anmeldungen: www.kulturbesitz.de

Jazzkonzert zwischen den Tagen

Am 26. Dezember lädt der Jazzförderkreis St. Wendel zu seinem traditionellen Weihnachtsjazz-Konzert ein. Auf der Internet-Seite versprechen die Veranstalter, dass man dabei für ein paar Stunden dem Festtagstrubel entfliehen kann. Wem es danach ist, der kann ab 19:30 Uhr drei Formationen erleben: das Kai Sommer Trio & guests, das Duchow-Ohlmann New4tett sowie Weber’s Hebel aus der Schweiz. Infos und Karten zum Konzert im Kulturzentrum St. Wendel-Alsfassen: www.wndjazz.de

Kunsthandwerk im Forsthaus

Am 5. und 6. Dezember öffnet ein altes Forsthaus seine Pforte für den Schwemlinger Kunsthandwerkermarkt in der Nähe von Merzig. Mitten im Wald präsentieren Keramiker, Bildhauer, Holzschnitzer und Korbflechter, Glasgestalter, Gold- und Silberschmiede, Maler und Papiergestalter, Metalldesigner, Textil- und Lederschneider edles Kunsthandwerk und außergewöhnliche Kunstobjekte. Für weihnachtliches Ambiente sorgen der Duft von Glühwein, frisch gebackene Zimtwaffeln und Bienenwachskerzen, die von den Besuchern selbst gezogen werden können. Infos: www.schwemlinger-kunsthandwerkermarkt.de

Burgweynacht im Kerzenlicht

Im saarländischen Kirkel wird die Burgweynacht am 12. und 13.Dezember gefeiert: Zwei Tage lang bevölkern Trommler und Lautenspieler, Gaukler und Märchenerzähler die Kirkeler Burg, und in den Hütten des mittelalterlichen Handwerkerdorfes verkaufen Händler Kunsthandwerk. Die Stimmung kommt ohne Musik aus der Konserve und mit nur so viel elektrischem Licht wie unbedingt nötig: Adventliche Live-Musik unterstreicht den Zauber des behaglichen Marktes. In der Dämmerung tauchen Kerzenlicht und Schwedenfeuer die Burg in vorweihnachtliche Atmosphäre. Mehr Infos unter „Termine“ auf www.burgsommer.de

Markt im Mondlicht

Wenn es wieder früh dunkel wird, ist es Zeit für Mondscheinmärkte im Saarland. Gleich zwei Mondscheinmärkte bereichern im Dezember den Terminkalender: Am 12. Dezember sorgen in Neukirchen Händler mit einer bunten Künstlerschar von 16 Uhr bis Mitternacht auf dem Stummplatz für eine besondere Marktatmosphäre im Mondlicht. Infos: www.mondscheinmarkt.com. Am 30. Dezember ist das barocke Blieskastel wieder Gastgeber: Das Markttreiben auf dem Paradeplatz dauert von 17 bis 21 Uhr. Infos: www.blieskastel.de

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Catherine Fabre
Presse & Kommunikation
Social Media