50.000 Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in Europa verkauft

Absatzrekord in nur zwei Jahren erreicht / Meistverkaufter Plug-in Hybrid Europas
Plug-in Hybrid Outlander MY16 (lifePR) (Rüsselsheim, ) Nur rund zwei Jahre nach seinem Marktstart hat der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in Europa die Marke von 50.000 ausgelieferten Einheiten geknackt. Im Oktober 2013 wurde das erste Fahrzeug an einen holländischen Kunden übergeben, aus dem Stand wurde er zum meistverkauften Plug-in Hybrid Europas.

Bereits bei seiner Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon setzte der Plug-in Hybrid Outlander mit seinen zwei Elektromotoren plus Benzinaggregat Zeichen. Allradantrieb, mindestens 451 Liter Kofferraumvolumen und 1.500 Kilogramm Anhängelast machen ihn zum überaus alltagstauglichen, zug- und traktionsstarken SUV im ständig wachsenden D-Segment. Der Plug-in Hybrid Outlander hat einen Anteil von 15 Prozent am Gesamtverkauf der japanischen Traditionsmarke in Europa, die Plug-in Hybridversion wiederum macht 55 Prozent am Verkauf der Baureihe aus.

Nach der kompletten Überarbeitung für das Modelljahr 2016 mit einer neuen Frontpartie und steiferer Karosseriestruktur sowie umfangreichen Maßnahmen zur Geräuschreduzierung ebnet der Plug-in Hybrid Outlander den Weg für kommende Automobil-Generationen von Mitsubishi Motors, die alle der Unternehmensphilosophie nachhaltiger Mobilität und größtmöglicher Umweltverträglichkeit folgend entwickelt werden – entweder rein elektrisch, als Plug-in Hybrid oder mit innovativen Benzin- und Dieselantrieben.

 

 

Kontakt

MMD Automobile GmbH
Mielestraße 2
D-61169 Friedberg
Helmut Bauer
MMD Automobile GmbH
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media