Schülerpraktikum "Faszination Metalle" in den Osterferien

(lifePR) (Osnabrück, ) Hochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik, Albrechtstraße 30, 49076 Osnabrück, Gebäude SH, Raum SH 0026

Mittwoch, 30. März 2016, 13 Uhr

Am Mittwoch, 30. März bietet die Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik der Hochschule Osnabrück um 13 Uhr ein Praktikum in der Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück, Gebäude SH, Raum SH0026 für Schülerinnen und -schüler der 11. Und 12. Klasse sowie Berufsschülerinnen und -schüler an. Das Praktikum geht über drei Tage.

Ohne dass wir uns dessen bewusst sind, bestimmen metallische Werkstoffe viele Bereiche des Alltags. Sei es das scharfe Messer in der Küche, die Autotür, die Turbinenschaufel im Kraftwerk oder das künstliche Hüftgelenk: Ohne die richtige Einstellung mikroskopisch kleiner Feinheiten können die Werkstoffe den hohen Beanspruchungen nicht standhalten. Im Schülerpraktikum habt ihr die Gelegenheit, dieses Einstellen selbst auszuprobieren. Ihr lernt dabei die Tricks der Wärmebehandlung kennen und könnt euch die Ergebnisse mit modernen Licht- und Elektronenmikroskopen anschauen. Ihr dürft beim Schweißen selbst Hand anlegen und schauen, ob es hält. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bis zum 23. März unter Tel.: 0541 969-3851 oder unter E-Mail: r.peters@hs-osnabrueck.de.

1. Deutsches Hochschulforum: Ökonomie und Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Osnabrück

Hochschule Osnabrück, Campus Haste, Am Krümpel 31, 49090 Osnabrück

Donnerstag, 21. April 2016, 11 Uhr

Am Donnerstag, 21. April 2016 findet auf dem Campus Haste der Hochschule Osnabrück das erste bundesweite Hochschulforum „Ökonomie & Innovation in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ statt. Bis zum 15. April 2016 können sich Studierende, Dozentinnen und Dozenten, Absolventinnen und Absolventen, Unternehmensvertreter und -vertreterinnen sowie weitere Interessierte unter www.deutsches-hochschulforum.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Hochschulforum ist das Ergebnis einer Kooperation verschiedener deutscher Hochschulen mit einem agrar- und ernährungswirtschaftlichen Schwerpunkt. Es wird künftig jährlich an verschiedenen Hochschulstandorten stattfinden.

Neben Vorträgen und Gruppendiskussionen sollen neue Anreize für zukünftige Forschungs- und Praxis-Projekte gesetzt werden. Die Tagungsteilnehmenden beschäftigen sich unter anderem mit Themen wie Milchpreisentwicklung, Tierwohl und Verbraucherakzeptanz bei Wurst und Fleisch, aber auch mit dem Risikomanagement in landwirtschaftlichen Betrieben, agrar- und ernährungswirtschaftlichen Innovationen sowie den Branchenanforderungen der Zukunft. Dafür konnten als Referenten unter anderem Jan Grossarth, Wirtschaftsredakteur der FAZ, und Hubert Möllers, Prokurist und Verantwortlicher des Geschäftsfeldes Agrar bei Bosch Engineering GmbH, gewonnen werden. Anschließend werden in einer Open Space Einheit gemeinsam Zukunftsthemen der Branche und Forschungstrends ermittelt.

Ansprechpartner für weitere Informationen sind Prof. Dr. Ulrich Enneking, Tel.: 0541 969-5126, Prof. Dr. Guido Recke, Tel.: 0541 969-5060, Prof. Dr. Karin Schnitker, Tel.: 0541 969-5263.

Kontakt

Hochschule Osnabrück Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) Geschäftsstelle
Postfach 1040
D-49009 Osnabrück
Sina Albrecht
GB Kommunikation
Social Media