Thomas Cook baut ärztlich begleitete Reisen in Afrika aus

Botswana und Simbabwe neu im Sommer-Katalog "Rundreisen der sorglosen Art"
Thomas Cook baut ärztlich begleitete Reisen in Afrika aus (lifePR) (Oberursel, ) Afrika-Urlauber, die mit ärztlicher Begleitung sicher und sorglos reisen möchten, haben bei Thomas Cook ab sofort noch mehr Auswahl. So vereint die Rundreise „Namibia, Botswana & Simbabwe“ gleich zwei neue Reiseziele für die Sommersaison 2016 und bietet Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm aus Sightseeing, Safari und beeindruckenden Naturschauspielen. Besonders Botswana gilt dank  seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt als „bestgehütetes Geheimnis Afrikas“ und ist zudem offizielles Partnerland der ITB Berlin 2017.

Die zweiwöchige Tour aus dem Sommer-Katalog „Rundreisen der sorglosen Art“ startet in der namibischen Hauptstadt Windhoek. Nach der Ankunft erkunden die Teilnehmer am zweiten Tag die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen deutschen Kolonialstadt, darunter die Christuskirche, die Gartenanlagen des Tintenpalastes sowie die frühere Kaiserstraße. Für insgesamt zwei Übernachtungen geht es am dritten Tag in den Etosha Nationalpark. Hier erleben die Gäste die Natur und Tierwelt des größten Naturschutzgebiets Namibias auf mehreren Safari-Fahrten. Höhepunkte der darauffolgenden vier Tage sind ein Besuch der Popa-Wasserfälle, eine Bootsfahrt auf dem Kavango-Fluss sowie eine Pirschfahrt durch den Mahango Nationalpark. Am zehnten Tag der Bus-Rundreise geht es für zwei Übernachtungen ins benachbarte Botswana. Hier stehen eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss sowie Wildtierbeobachtungen im gleichnamigen Nationalpark, der für seine großen Elefantenherden bekannt ist, auf dem Programm. 

Nach der Überquerung der Grenze zu Simbabwe, erwartet die Teilnehmer zum Abschluss der Tour noch ein Naturschauspiel der besonderen Art: Auf einer Breite von fast zwei Kilometern stürzen die Wassermassen der Victoria Fälle über hundert Meter in die Tiefe.

Damit ungewohnte klimatische und gastronomische Bedingungen das Reiseerlebnis nicht beeinträchtigen und auch gesundheitlich nichts dem Zufall überlassen bleibt, ist bei der Rundreise ein deutscher Arzt ab/bis Deutschland dabei. Zudem gibt es ausreichende Ruhepausen zur individuellen Gestaltung.

Zweiwöchige ärztlich begleitete Busrundreise durch Namibia, Botswana und Simbabwe inklusive Übernachtung in Mittelklassehotels und Lodges, Frühstück, Besichtigungen und Eintritte laut Programm, Transfers und Flug mit South African Airways ab 3.149 pro Person. Zum Beispiel vom 24. November bis 7. Dezember 2016 ab/bis München. Eine Durchführung der Reise wird ab sechs Personen garantiert.     

Hinweis an die Redaktionen: Diese und weitere Meldungen finden Sie auch unter www.thomascook.de/unternehmen/newsroom

Kontakt

Thomas Cook Touristik GmbH
Thomas-Cook-Platz 1
D-61440 Oberursel

Bilder

Social Media