Stadtlauf Goslar mit dem Sanitätshaus Werner & Habermalz

Das Team des Sanitätshauses Werner & Habermalz ging beim Stadtlauf Goslar mit gutem Beispiel voran (lifePR) (Bayreuth, ) Typisches Aprilwetter begleitete den 27. Goslarer Altstadtlauf am Sonntag, den 24. April. Sonne, Regen, Hagel und Schnee verlangten den 945 Läufern einiges ab. Mit dabei: das Sanitätshaus Werner & Habermalz aus Goslar mit einem Aktionsstand.

Am Stand konnten sich die Teilnehmer und Zuschauer über orthopädische Einlagen und CEP Sport-Kompressionsstrümpfe informieren. Gerade unter sportlicher Belastung brauchen die Füße die optimale Unterstützung, Entlastung und Dämpfung. medi Handelsvertretung Frank Bornschein informierte über die igli Einlagen, die dank Carbon bei geringem Gewicht hohe Stabilität in Laufschuhen bieten. Sie können durch die positionierbaren Postings der Therapie individuell angepasst werden. Für elf Mitarbeiter des Sanitätshauses Werner & Habermalz ging es mit CEP Kompressions- Sportstrümpfen an den Start.

Dominik Werner, Geschäftsführer bei Werner & Habermalz: „Der Goslarer Altstadtlauf ist ein beliebtes Event in der Region. Neben den Läufern sind auch Kindergärten, Schulen und Vereine bei der Veranstaltung im Boot. Unser Unternehmen präsentiert sich hier als Gesundheitsdienstleister für Jung und Alt. Das Thema Einlagen und Sportkompression erwies sich als Volltreffer – unsere Mitarbeiter waren mit den Strümpfen am Start. Die auffälligen Produkte weckten die Neugier der Läufer und aller, die sich für das Thema Kompression interessieren. Für uns hat sich der Einsatz gelohnt – auch wenn dieses Jahr das Wetter nicht optimal mitspielte!"

Kontakt

medi GmbH & Co. KG
Medicusstraße 1
D-95448 Bayreuth
Anke Kerner
PR-Assistenz Unternehmenskommunikation Medical

Bilder

Social Media