Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres

Mitsubishi verkauft 23.339 PKW in den ersten sieben Monaten des Jahres (lifePR) (Rüsselsheim, )
  • Plus 8,5 Prozent
  • 1,2 Prozent Marktanteil
  • 53 Prozent SUV
Mit mehr als 23.000 Pkw-Zulassungen (ohne Pick-up L200)in den ersten sieben Monaten des Jahres konnte Mitsubishi gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 8,5 Prozent zulegen. Der Marktanteil hat sich bei 1,2 Prozent stabilisiert.

Zur immer beliebter werdenden Kategorie SUV zählten rund 10.400 Fahrzeuge der Mitsubishi Verkäufe in diesem Jahr. Für den ASX begeisterten sich 6.300 Kunden und zumOutlander griffen 4.100 Fahrerinnen und Fahrer – fast 700 davon wählten die Antriebsart Plug-in Hybrid. Zählt man die Allradikone Pajero (1.200 Zulassungen) und den nicht in der KBA-Statistik aufgeführten Pick-up L200 (1.400 Zulassungen) dazu, kommt man aufrund 13.000 SUV. Das entspricht einem Anteil von 53 Prozent an den Mitsubishi Zulassungen des Jahres 2016.

Der Anteil der privaten Endkunden-Zulassungen war auch im Juli mit mehr als 70 Prozent überproportional hoch. Meistverkaufte Fahrzeuge aus dem Mitsubishi Modellangebot waren wiederum der Kleinwagen Space Star mit 950, der Outlander mit 800 und der ASX mit 650 Zulassungen.

Quelle: KBA/MMDA

Kontakt

MMD Automobile GmbH
Mielestraße 2
D-61169 Friedberg
Helmut Bauer
MMD Automobile GmbH
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media