Das haben sie sich verdient

Meisterfeier 2016: Preise für die Jahrgangsbesten
Die Jahrgangsbesten, Michael Mader (Fischerwerke), Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Eisert  und Präsident Harald Herrmann (v.re.n.li.). Foto: Niethammer (lifePR) (Reutlingen, ) Acht Jungmeisterinnen und Jungmeister haben in diesem Jahr ihre Prüfungen mit ei-nem Notendurchschnitt von besser als 2,0 abgelegt.

Diese herausragende Leistung erbrachten der Straßenbauer Nico Steffens, der Maler- und Lackierer (Fahrzeuglackierer) Alexander Hagemann, die Maßschneiderinnen Valentina Deiß, Jennifer Fleck und Julia Schill sowie Raumausstatterin Amelie Stockinger und ihre Kollegen Florian Kratz und Martin Wimmer.

Die Jahrgangsbesten erhielten als Anerkennung von den Fischerwerken und dem Versorgungswerk des Handwerks im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen gestiftete Geldpreise von insgesamt 3.200 Euro.

Das Engagement des Waldachtaler Unternehmens, das jedermann für seine Dübel und Technikbaukästen kennt, mittlerweile aber auch erfolgreich im Beratungsbereich und weltweit als Automobilzulieferer tätig ist, erklärte Michael Mader, Leiter Vertrieb, Innendienst und Administration. "Diese Form des Sponsorings ist eine Ehrensache", zumal der Technologieführer in der Befestigungstechnik seine Wurzeln in der Region habe.

Mader sowie Kammerpräsident Harald Herrmann und Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Eisert als Vertreter des Versorgungswerks gratu-lierten den Jahrgangsbesten und überreichten die Schecks.

Kontakt

Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstr. 58
D-72762 Reutlingen
Alfred Bouß
Handwerkskammer Reutlingen
Stabsstellenleiter Kommunikation und Grundsatzfragen

Bilder

Social Media