Kicken im Kurort: Kurstadtcup in Bad Sulza

Die Mannschaft des TuS Rotation Gimpelborn, Sieger des Turniers am Freiatg; Foto: Ronny Höss (lifePR) (Bad Sulza, )  

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die SG Medizin Bad Sulza – Abteilung Fußball den alljährlich stattfindenden Kurstadtcup. Der sportliche Event gibt Freizeitmannschaften die Möglichkeit, sich fußballerisch zu messen und bietet dem Bad Sulzaer Verein die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit vorzustellen und in ungezwungener Atmosphäre zusammenzukommen.

Die Veranstaltung startete am späten Nachmittag des Freitag mit einem Turnier für acht Freizeitmannschaften, wobei der TuS Rotation Gimpelborn siegreich hervorgehen und so einen Wanderpokal nach Hause bringen konnte.

Beim Sportfest am Samstagnachmittag hatten die Besucher die Gelegenheit, den SG Medizin Bad Sulza kennenzulernen. Die verschiedenen Abteilungen des Vereins stellen sich dabei an Stationen vor. Besonders hervor stach dabei erneut die Station der Hausfrauen 2, die seit den Anfängen des Sportfestes an diesem mitwirken und sich jedes Jahr auf kreative Weise zu präsentieren wissen.

Gäste, die mindestens sechs der acht Stationen besuchten, hatten dann bei der Tombala die Chance, verschiedene Preise zu gewinnen. Die Toskanaworld steuerte hierfür Eintritts- und Eisgutscheine für die Toskana Therme Bad Sulza sowie einen Gutschein für ein Abendessen im Restaurant „Reinhardt’s im Schloss" bei.

Am Samstagabend fand dann das Besen-Kegeln statt, welches sich reger Beliebtheit erfreut. Auch bei diesem sportlichen Wettkampf, bei dem der Spaß und die Ehre im Vordergrund standen, konnte ein Wanderpokal gewonnen werden, den sich in diesem Jahr „Die fleißigen Sportplatz-Fuzzies" um Teamkapitän Hartmut Homes sicherte.

Abschluss der Veranstaltung bildete der Besuch des DFB-Mobils am Sonntag. Die Initiative des Deutsche Fußball-Bunds hilft den Vereinen dabei, die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Alle Vereinsmitarbeiter werden über die aktuellen Themen des Fußballs – Qualifizierung, Amateurfußballkampagne, Landesverbandsthemen – informiert.

Der Besuch des Mobils wurde zudem dazu genutzt, um Sportabzeichen für die Reisegruppe „Lustig" aus dem hessischen Bad Camberg abzunehmen und

abzulegen. Die Jugendlichen aus der Partnerstadt Bad Sulzas sind in ihren Schulferien beim SG Medizin zu Gast, um gemeinsam zu trainieren und den sportlichen Austausch zu fördern. Um dem regnerischen Wetter am Sonntag zu trotzen, stand außerdem ein gemeinsamer Besuch der Toskana Therme auf dem Programm. Der SG Medizin Bad Sulza möchte der Geschäftsleitung der Toskanaworld recht herzlich danken, dass die Gruppe zu diesem Besuch als Gäste des Hauses eingeladen wurde.

Alle Mitwirkenden blicken auf eine gelungene Veranstaltung zurück und freuen sich bereit jetzt auf den Kurstadtcup 2018.

Kontakt

Toskanaworld GmbH
Rudolf-Gröschner-Straße 11
D-99518 Bad Sulza
Klaus Lohmann
Assistent der Geschäftsleitung
Ronny Höss
Leiter Abteilung Fußball
Social Media