Brandschutzforum 2017 - Brennpunkt Sicherheit

Foto: FeuerTRUTZ (lifePR) (Köln, ) Das Brandschutzforum 2017 am 8. und 9. November in Köln informiert über neue bauordnungsrechtliche Regelungen und zeigt Lösungen und Strategien für Brandschutzkonzepte. Veranstalter der zweitägigen Tagung sind FeuerTRUTZ Network und G+H ISOLIERUNG.

Um die Sicherheit für Menschen, Anlagen und Gebäude gewährleisten zu können, müssen sich Fachplaner und Sachverständige für vorbeugenden Brandschutz gerade bei Sonderbauten stets über neue technische Entwicklungen, Normen und Regelwerke auf dem Laufenden halten. Das Forum informiert aus erster Hand über neue bauordnungsrechtliche Regelungen wie die MLAR, die MIndBauRL und die neue Bauordnung in NRW. Prüfingenieure, Architekten und technische Fachplaner zeigen Brandschutzkonzepte speziell für Sonderbauten anhand zahlreicher Praxisbeispiele. Experten stellen Beispiele einer systematischen Risikoanalyse vor und geben Tipps zu Abweichungen sowie Erleichterungen für die Planungs- und Ausführungspraxis.

Die Fachvorträge behandeln u.a. die Umsetzung konkreter Brandschutzkonzepte in der Ausführungsplanung und Bauüberwachung, bieten wichtige Hinweise zu neuen Regelungen und Verordnungen im Brandschutz und geben Tipps für die Praxis in der Anwendung von Bauprodukten. Das Thema Rauch und Evakuierung wird sowohl unter psychologischen Aspekten betrachtet als auch mit Beispielen von Rauch- und Evakuierungsversuchen in der Hamburger Elbphilharmonie veranschaulicht. In einer abschließenden Diskussion haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eigene Fragestellungen und Projekte im direkten Dialog mit den Referenten zu erörtern.

Die Abendveranstaltung am 8. November im Brauhaus Kölscher Boor bietet Gelegenheit zum Austausch mit Experten aus der Branche. Die Abendveranstaltung ist in der Teilnahmegebühr von 525,– Euro zzgl. MwSt. inbegriffen. Für Anmeldungen bis zum 31. Juli gilt der Frühbucherpreis von 495,– Euro zzgl. MwSt.

Online-Anmeldung und weiterführende Informationen unter: www.feuertrutz.de/brandschutzforum

Über FeuerTRUTZ Network

FeuerTRUTZ Network ist Deutschlands führendes Medienhaus für praxisnaheFachinformationen zum vorbeugenden Brandschutz. Das Herzstück des Programms ist das Standardwerk „Brandschutzatlas“. Das FeuerTRUTZ Magazin sowie zahlreiche Fachbücher, elektronische und Online-Angebote ergänzen das Medienprogramm. Neben dem FeuerTRUTZ Brandschutzkongress (seit 2007) und der Fachmesse FeuerTRUTZ (seit 2011) in Nürnberg bietet FeuerTRUTZ weitere Seminare und Workshops zu speziellen Brandschutz-Fachthemen an. FeuerTRUTZ Network ist eine Tochter der Rudolf Müller Mediengruppe in Köln.

Über G+H ISOLIERUNG GmbH

Die Die Gruppe G+H ISOLIERUNG ist einer der marktführenden Dienstleister für Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz (WKSB). Von der Beratung über die Planung bis hin zur Lieferung und Montage bietet die Gruppe ihren Kunden Komplettlösungen aus einer Hand an. Mit über 50 Niederlassungen ist G+H flächendeckend in Deutschland vertreten. Als Teil von VINCI Energies Deutschland gehört die Gruppe G+H ISOLIERUNG dem weltgrößten Baukonzern VINCI S.A. an.

Kontakt

Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG
Stolberger Straße 84
D-50933 Köln
Günter Ruhe
FeuerTRUTZ Network GmbH
Geschäftsführung

Bilder

Social Media