Die eisigen Highlights Lapplands

Rundreise durch Finnisch und Schwedisch Lappland
Der Eisbrecher Sampo / © Mike Bohle (lifePR) (Elmshorn, ) Mit dem Flugzeug in Luleå angekommen beginnt die Reise zu den Highlights des Nordens. Der erste Stopp erfolgt in Finnisch Lappland, in Kemi, und ist verbunden mit einer eisigen Fahrt auf der zugefrorenen See. Mit dem Eisbrecher geht es raus aufs Wasser, um dort in einem Überlebensanzug ein Bad in einem Eisloch zu nehmen. Die zweite Etappe führt in Richtung Norden, wo auch schon das nächste Highlight wartet. Neben verschiedenen „normalen“ Hotels besteht die Möglichkeit, eine Nacht bei -5 °C in einem kuscheligen Schlafsack im Eis zu übernachten oder während einer Nacht im Glasiglu den funkelnden Sternenhimmel zu beobachten. Nach zwei Tagen Aufenthalt geht es weiter in Richtung Schweden. Hier wartet das weltberühmte ICEHOTEL in Jukkasjärvi darauf erkundet zu werden. Auch hier ist eine Nacht im Eis möglich, alternativ stehen die Hotels in der nahegelegenen Stadt Kiruna zu Verfügung. Den Abschluss der Reise bildet eine Übernachtung im Treehotel in Harads. Hoch oben in den Baumwipfeln finden sich außergewöhnlich gestaltete Baumhäuser, von wo aus man einen atemberaubenden Blick über die Landschaft Schwedisch Lapplands hat. Wer nicht so hoch hinaus möchte, dem steht das Scandic Hotel in Luleå für eine Übernachtung zur Verfügung.

Abgerundet wird die Reise mit zahlreichen hinzubuchbaren Aktivitäten, wie Hunde- und Motorschlittentouren, Schneeschuhwanderungen oder Touren, bei denen man sich mit einem Guide auf die Suche nach dem Nordlicht begibt.

Leistungen: Linienflug, 7 Übernachtungen in verschiedenen Hotels zur Wahl (Standardhotels, Treehotel, Glasiglu, Eishotels), Eisbrecherfahrt, Fahrt mit dem Hundeschlitten, Mietwagen inkl. aller km, viele Aktivitäten zubuchbar

Termin:
täglich von Januar bis April

Preis pro Person: ab 1.786,00 EUR

Kontakt

nordic holidays gmbh
Marie-Curie-Str. 5
D-25337 Elmshorn
Vera Kuhlisch
Marketingassistentin

Bilder

Social Media