1. Jahreskurs zur Studienvorbereitung und 2. Sommerschule der TH Wildau für Geflüchtete aus Krisengebieten erfolgreich beendet

Vizepräsidentin Ulrike Tippe dankte dem Team des Welcome Centers für die erfolgreiche Arbeit / Foto: TH Wildau / Bernd Schlütter (lifePR) (Wildau, ) Angesichts der steigenden Zahl von Menschen, die in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg vor Krieg und Zerstörung Zuflucht suchen und finden, baut die TH Wildau als internationale Hochschule im Rahmen eines „Welcome Centers“ Strukturen und Programme zur Hilfe und Integration auf. Unabhängig von ihrem aktuellen Aufenthaltsstatus können Geflüchtete zahlreiche Lern- und Beratungsangebote nutzen.

Am 13. Juli 2017 erhielten 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 1. Jahreskurses zur Studienvorbereitung ihre Zertifikate, die ihnen die Befähigung attestieren, ein technisches oder wirtschaftliches Studium in Deutschland aufnehmen zu können. In den vergangenen Monaten hatten sie sich intensiv Kenntnisse in Deutsch, Deutscher Fachsprache, Mathematik, Technik, Natur- und Wirtschaftswissenschaften sowie im wissenschaftlichen Arbeiten angeeignet. Weitere Fächer waren Interkulturelle Kompetenz, Deutschland- und Europakunde. Zehn von ihnen haben die Absicht, ab September 2017 ein Studium an der TH Wildau in den Studiengängen Betriebswirtschaft, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Europäisches Management oder Wirtschaft und Recht aufzunehmen.

Auf der Abschlussveranstaltung erhielten auch 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. Sommerschule für Geflüchtete ihre Zertifikate. Sie hatten seit dem 3. Juli 2017 Deutschkurse belegt, Rollenspiele zur Bewältigung von Alltagssituationen im Gastland absolviert und sich über deutsche und europäische Geschichte und Kultur informiert. Angeboten wurden auch Workshops zum wissenschaftlichen Arbeiten, Campustouren, Videoabende sowie Exkursionen nach Berlin und Potsdam.

Die Sommerschülerinnen und -schüler konnten sich auch für die nächsten Studienvorbereitungskurse an der TH Wildau bewerben, die am 18. September 2017 starten.

Kontakt

Technische Hochschule Wildau [FH]
Hochschulring 1
D-15745 Wildau
Bernd Schlütter
Büro Wandlitz
Kommunikation und Medien
Dr. Katrin Kuhls
Projektkoordinatorin/Welcome Center
Social Media