Graduierungsfeier zum Semesterende

Rund 350 Absolventinnen und Absolventen verlassen die FH Lübeck
Graduierung 2016 (lifePR) (Lübeck, ) Am Freitag, d. 21. Juli.2017 ist es wieder soweit. Das Semester neigt sich dem Ende entgegen. Mit der Graduierungsfeier in der Petri Kirche endet das aktuelle Sommersemester 2017 an der Fachhochschule Lübeck. Rund 350 Studierende beenden dann offiziell ihr Studium und treten in einen neuen Lebensabschnitt ein.

Um den erfolgreichen Studienabschluss angemessen zu würdigen, setzt die FH Lübeck die im Sommer 2006 begründete Tradition fort und richtet die zentrale Graduierung der Fachhochschulabsolventinnen und –absolventen mit der Übergabe der Zertifikate in der Petri Kirche aus. Um 14.00 Uhr beginnt die Feier, zu der die FH Präsidentin, Dr. Muriel Helbig und der Hausherr der Petri Kirche, Dr. Bernd Schwarze, die rund 600 Gäste begrüßen.

Auch in diesem Jahr wird die Graduierungsfeier wieder den festlichen Rahmen geben für Ehrungen und Preise für besondere und herausragende studentische Leistungen.

Nach den Grußworten der Hansestadt Lübeck, übermittelt durch Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer, macht der Club Soroptimist International Club Lübeck / Bad Schwartau den Anfang. Die Präsidentin Dr. Rosemarie Pulz, president elect, überreicht den „Soroptimist-Preis Technik und Wirtschaft“ an eine Studentin der Fachhochschule Lübeck für ihre qualifizierten Leistungen in der Lehre sowie für ihr besonderes Engagement in gesellschaftspolitischen und sozialen Bereichen. Der mit 1.000 € dotierte Soroptimist Preis Technik und Wirtschaft wird alle zwei Jahre im Rahmen der Graduierungsfeierlichkeit in St. Petri vergeben.

Anschließend zeichnen die Vorsitzenden der Fördergesellschaft der Fachhochschule Lübeck e.V., Dipl.-Ing. Axel Weidner (Mankenberg, Industriearmaturen) und Prof. Dr. Marc Prill (FH Lübeck, FB Maschinenbau und Wirtschaft), die Jahrgangsbesten mit Buchpreisen für ihre herausragende Leistungen aus.

Der wichtigste Programmteil für die anwesenden Absolvent_innen erfolgt mit der Vergabe der Graduierungsurkunden im Anschluss an die Ehrungen und Preisvergaben. Namentlich aufgerufen und  in Kleingruppen, erhalten die Absolvent_innen ihre Urkunden aus den Händen ihrer Fachbereichsvorsitzenden, den Dekanen und Prodekan_inen der Fachbereiche.

Wie immer bekommen die Studierenden die Gelegenheit, das letzte Wort an die Lehrenden zu richten. In diesem Jahr setzt die BWL-Absolventin Nele Templin, Fachbereich Maschinenbau und Wirtschaft, mit ihrer Abschlussrede stellvertretend für alle Absolvent_innen des Jahres 2017 den Schlusspunkt der Feierlichkeit.  

Kontakt

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
D-23562 Lübeck
Frank Mindt
Präsidium, Stabsstelle Presse

Bilder

Social Media