Pirelli präsentiert die neue Generation des Cinturato P7 Blue: Ein Botschafter der Nachhaltigkeit

Seine Weiterentwicklung macht den Cinturato P7 Blue zum Reifen mit den meisten Grössen, die auf dem EU Reifenlabel die AA-Note aufweisen
Nach seiner Weiterentwicklung ist der Cinturato P7 Blue der Reifen mit den meisten Größen, die auf dem EU Reifenlabel die AA-Note aufweisen (lifePR) (Mailand, ) Der Cinturato P7 Blue, ein Pirelli Botschafter für Nachhaltigkeit, wurde optimiert und setzt einmal wieder neue Maßstäbe. Denn sämtliche neuen Größen sind auf dem EU Reifenlabel mit der „AA“-Note für Energie-Effizienz und Nassgriff ausgezeichnet.

Bei seiner Markteinführung im Jahr 2012 war der Cinturato P7 Blue der weltweit erste Reifen, der in bestimmten Größen auf dem EU Reifenlabel die Bestnote A sowohl in der Kategorie Energie-Effizienz als auch in der Kategorie Nassgriff erhielt. Die jüngste Version des Cinturato P7 Blue überträgt dieses Noten-Level auf sämtliche neuen Größen der Produkt-Range. Viele Größen der Range weisen demnach auf dem EU Reifenlabel die Bestwerte AA aus.

Dieses überzeugende Ergebnis basiert auf technologischen Weiterentwicklungen, die dem Cinturato P7 Blue eine Vorreiterrolle zuweisen. Der neue P7 Blue besitzt sämtliche Vorzüge seines Vorgängers und wurde darüber hinaus in bestimmten Leistungsbereichen verbessert. Dies geschah im Einklang mit jüngsten Trends in der Automobil-Industrie, in denen die Nachhaltigkeit eine immer wichtiger werdende Rolle einnimmt.

Die neue Generation des Cinturato P7 Blue verfügt über einen reduzierten Rollwiderstand. Daraus resultieren zwei Vorteile: Der Reifen spart Kraftstoff und reduziert die CO2-Emissionen. Beides hilft der Umwelt.

Im Mittelpunkt dieser Optimierung steht das sogenannte Low Rolling Technologie-Paket: Es kombiniert neue Konstruktionsprozesse, insbesondere im Gürtelbereich, mit dem Einsatz modernster Materialien für das Reifeninnere.

Dieses im Pirelli Technologie-Zentrum in Settimo Torinese entwickelte Paket basiert hauptsächlich auf einem neuen System zur Kontrolle der unterschiedlichen Vulkanisierungs-Phasen.

Das System ermöglicht eine auf die unterschiedlichen Materialien einstellbare ideale Wärmezufuhr. Zudem wurden die "Null-Grad" -Konstruktion sowie der Gürtel des Reifens optimiert, um den Druck gleichmäßiger zu verteilen. Das ermöglicht bei allen Bedingungen Höchstleistung sowie Sicherheit beim Bremsen.

Zu den Leistungen der Ingenieure von der Pirelli gehört die erneute Reduzierung des Rollwiderstandes durch den Einsatz neuartiger patentierter Materialien für das Reifeninnere. Dies gelang, ohne Kompromisse beim Trocken- und Nassgriff eingehen zu müssen, und gewährleistet ein hohes Maß an Fahrsicherheit.

Die neue Technologie führte darüber hinaus zu einer Verlängerung der Lebensdauer des Reifens in der Größenordnung von zehn Prozent.

Kontakt

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
D-80805 München
Collin Scholz
Pilot:Projekt GmbH
Geschäftsleitung
Kester Grondey
Pirelli Deutschland GmbH
External Communications

Bilder

Social Media