Jetzt Komm' Wir

Der Ard-Em-Song
Cover (lifePR) (Hamburg, ) „Jetzt kommen wir“ „Jetzt kommen wir“ wurde von Wolf Kerschek für ARD und die Ausstrahlung der Frauen Fußball-Europameisterschaft 2017 komponiert und produziert. Eingespielt wurde der Song „Jetzt kommen wir“ von der weltweit profilierten NDR Bigband unter der Leitung von Wolf Kerschek, der schon in der Vergangenheit erfolgreich mit der Bigband zusammengearbeitet hat. Die Sängerin Stefanie Rhein ist eine Fernsehjournalistin und TV-Moderatorin, die derzeit mit WDR und ARD arbeitet. Sie hat im Laufe der Jahre bei verschiedenen Musikprojekten und Musikproduktionen mitgewirkt. Stefanie Rhein war sehr begeistert als sie die Gelegenheit bekam, „Jetzt kommen wir“ zu singen und bei den Arbeiten für die Ausstrahlung der Frauen Fußball-Europameisterschaft 2017 involviert zu sein. Der Echo Preisträger Wolf Kerschek hat den offiziellen „ARD Olympiasong (Games of Passion)“ und die Songs des Albums „Games of Passion“ anlässlich der Olympischen Spielen 2016 komponiert und in Deutschland und Brasilien produziert. Wolf Kerschek arbeitet u.a. als Arrangeur für das „who is who“ der internationalen Jazzszene und ist verantwortlich für das orchestrale Gewand von vielen großen Deutschen Musikproduktionen von Helene Fischer bis Rammstein. Im Jahr 2016 brach Wolf Kerschek den Guinness-Weltrekord durch das Dirigieren eines Konzerts im Stadion in Frankfurt mit einem Orchester mit 7548 Musikern. Er ist nun offiziell der Dirigent des größten Orchesters der Welt. Wolf Kerschek schrieb die Orchesterarrangements für die "FIFA Hymne", die bei jedem Einmarsch der Spieler ins Stadion gespielt wird. Dadurch haben Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt die Musik von Wolf Kerschek im Bereich des großen Sports gehört.

Kontakt

Feiyr
Raiffeisenstrasse 4
D-83377 Vachendorf
Josephine Ikearu-Kerschek
Phina Music

Bilder

Social Media