Qualifikation zum Fachwirt – Vorbereitung berufsbegleitend als Wochenendkurs

Die ebam Akademie bietet die Vorbereitung auf den wirtschaftsbezogenen Teil als Wochenendkurs in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln und Düsseldorf an
(lifePR) (München, ) Wer seinen Fachwirt im Bereich Dienstleistungs-Fachwirt macht, kommt nicht drum herum: bevor man zum handlungsfeldspezifischen Prüfungsteil bei der IHK antreten darf, muss man den ersten Prüfungsteil bestanden haben.
Zu diesen Fachwirten zählt zum Beispiel der Fachwirt im Gastgewerbe (IHK), der Industriefachwirt (IHK), der Musikfachwirt (IHK), der Sportfachwirt (IHK), der Technische Fachwirt (IHK), der Veranstaltungsfachwirt (IHK) und der Wirtschaftsfachwirt (IHK).

Die IHK-Prüfung der Dienstleistungs-Fachwirte besteht aus zwei Prüfungsteilen, den sog. Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen (für alle Dienstleistungsfachwirte identisch) und den Handlungsfeldspezifischen Qualifikationen (für alle Fachwirte unterschiedlich). Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die jeweils zuständige IHK.

Die wirtschaftsbezogenen Qualifikationen sind für diese Fachwirte identisch, ganz im Gegensatz zum zweiten Prüfungsteil, der sich dann auf die jeweilige Branche bezieht.
Beide Prüfungsteile können auch separat voneinander abgelegt werden

Die ebam Akademie bietet die Vorbereitung auf den wirtschaftsbezogenen Teil als Wochenendkurs an. Im Zeitraum von ca. sechs Monaten bereiten erfahrene Referenten nach dem Rahmenlehrplan der IHK auf die Prüfung vor.

Nächster Start in Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln und Düsseldorf ist am Samstag, den 09.09.2017. Information und Anmeldung unter

http://www.ebam.de/kurse/wirtschaftsqualifikationen-ihk-fachwirte/wochenend-lehrgang/

Kontakt

ebam GmbH
Engelhardstr. 6
D-81369 München
Veronika Preissler

Bilder

Social Media