27. Juli, nach ein Uhr nachts: Fahrwegänderung bei ins Depot einfahrenden Stadtbahnen

(lifePR) (Freiburg im Breisgau, ) Wegen nächtlicher Oberleitungsarbeiten im Bereich Bissierstraße kommt es in der Nacht vom 26. auf den 27. Juli zu Fahrwegänderungen bei den letzten Richtung VAG Zentrum einfahrenden Stadtbahnkursen. Betroffen sind dabei die Fahrzeiten nach ein Uhr nachts am 27. Juli.   

Alle aus Osten kommenden Linien – als Fahrzeuge die vom Bertoldsbrunnen Richtung Stadttheater weiterfahren – fahren nicht bis Hauptbahnhof sondern wechseln am Stadttheater die Fahrtrichtung und fahren dann über Haslach zur letztmöglichen Ausstiegshaltestelle „Am Lindenwäldle“ und von dort ohne Fahrgäste weiter ins Depot. Wer in einer dieser Bahnen sitzt und einen Nachtzug am Hauptbahnhof erreichen will, muss also am Stadttheater aussteigen und den restlichen Weg zu Fuß gehen. 

Fahrzeuge die von Westen Richtung Innenstadt fahren – also von Landwasser, der technischen Fakultät oder aus Zähringen (Linie 5), fahren über Hauptbahnhof und Bertoldsbrunnen, weiter über Haslach bis zum Lindenwäldle.

Kontakt

Freiburger Verkehrs AG
Besançonallee 99
D-79111 Freiburg im Breisgau
Andreas Hildebrandt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media