Herbsttrends in starken Inszenierungen

Herbsttrends, Foto: www.dekowoerner.de (lifePR) (Heilbronn/Leingarten, ) Der Herbst leuchtet in unendlich vielen Schattierungen und ist weit mehr als eine Übergangszeit zwischen Sommer und Winter. Die klassischen Farben Rot, Orange und Gelb bringen die lebendige Fülle der Natur in die Räume und inspirieren zu lebendigen Szenen mit naturnahem Charakter. Was auf der einen Seite eine Farboffensive in der Herbst-Dekoration bildet, wird auf der anderen zum starken Kontrast. Der Purismus mit schwarz-weißen Objekten präsentiert die Kunst der Reduktion, die den Herbst aus einer völlig neuen Perspektive zeigt. Irgendwo dazwischen ist die goldene Mitte angesiedelt: ein Material- und Farbmix, der starke Töne mit soften vereint und aus Holz und Metall eine moderne Symbiose kreiert. In seinem aktuellen Katalog Herbst /Weihnachten 2017 gestaltet Deko-Spezialist Woerner klassische und trendstarke Herbstszenen, die die dritte Jahreszeit als plakative Momentaufnahme in Verkaufsräume und Schaufenster transportiert.

Holz ist der perfekte Werkstoff für naturnahe Inszenierungen und zugleich ein beliebter Kombipartner für konstrastierende Materialien. Reine Holz-Objekte treten jetzt durchaus filigran und modern auf, als Silhouette oder abstrakte Kopie des natürlichen Originals. Schlichte Einweg-Paletten sind zum Trend-Artikel geworden, werden Produkt-Präsenter und Deko-Objekt in einem, naturbelassen oder farbig lackiert. Bäume erscheinen als Mobilé mit unterschiedlich langen variablen Aufhängestangen und Lochbohrungen. Oder sie stehen mit individuell einstellbaren Latten-Ästen aus lasiertem Holz und dekorativer Abschluss-Kugel für allerlei Accessoires bereit. Baumstämme sind in Form von Displays, Bannern oder aus Hartkarton einfach zu handhaben und wirken dennoch täuschend echt. Der Dip-Dye-Effekt setzt auf Holzkisten und Deko-Leitern aufhellende Akzente. Die weiß lackierten unteren Bereiche frischen das darüber liegende naturnah belassene Holz optisch auf. Wer den Weiß-Effekt verstärken will, setzt auf weiße XXL-Herbstblätter aus festem Wachspapier, Vintage-Lamellen-Fenster und weiße „Baby Boo-Kürbisse“. Oder dekoriert in gestalterischer Konsequenz puristisch weiß weiter.

Raffinierter Kontrast zum robusten Holz: Metall in verschiedenen Ausführungen. Metall-Fahrräder in gewischtem Antik-Finish oder offene Eisenkäfige unterbrechen den naturnahen Holz-Look. Die drei stapelbaren Einzelteile der Vogelkäfige sind variabel verwendbar und bieten viele verschiedene Deko-Optionen. Rostbraune Metallzäune und Regale mit echter Rost-Oberfläche, Parkbänke aus Eisen mit lackierten Holzlamellen und Patina-Optik sowie eine Straßenlaterne in Aluminiumguss wirken ebenfalls als Gegenpart zum natürlichen Holz. Auch die Fiberglas-Tiere bekommen eine entsprechende Rost-Speziallackierung verpasst.

Dunkelrot, leuchtendes Orange und Gold-Gelb sind unverzichtbare Herbstfarben und dürfen auch in dieser Saison nicht fehlen. Starke Konkurrenz bekommen sie mit abgeschwächten Varianten in Rosé, Mauve und Braun. Artischocken, Hortensien und Chrysanthemen mit üppigen Blüten werden zum floralen Blickfang im Herbstsalon.

Kühl, klar, puristisch, grafisch, schwarz-weiß – alles Eigenschaften, die nicht unbedingt mit farbintensiver Herbstfülle assoziiert werden. Und gerade deshalb hat dieser aktuelle Trend seinen Reiz. Eine beidseitig schwarz oder weiß lackierte Holzbaum-Silhouette trägt weiße oder schwarze Blätter in geometrischer Form, die einerseits matt, andererseits glänzend sind. Die Farbgebung zieht sich konsequent durch die Inszenierung. Weiße Dekoleiter mit schwarzem Raben und echten Federn. Schwarze Mittelraum-Textilgondel und eine schwarz-weiße Fahrrad-Silhouette. Schwarz-weiße Banner-Sets punkten mit selbigen im Wechsel oder sind gestreift und gemustert. Schwarzer Metall-Paravent trifft schwarz-weiß-gestreifte Kartonagen. Eine raffinierte Brücke zwischen Holz und Metall schlagen die Tischsets in Hexagon-Form: auf schwarzem Rundrohr mit Matt-Lackierung thront eine Naturholz-Platte. Alles in allem eine innovative Alternative zur klassischen Herbstdekoration.

Sämtliche Deko-Artikel jeder Stilrichtung und die verschiedenen Gestaltungs-Ideen sind im Katalog Herbst/Weihnachten 2017 und im Webshop unter www.dekowoerner.de zusammengestellt. Damit gelingen phantastische, herbstlich geprägte und individuell arrangierte Deko-Konzepte.

Kontakt

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr.37
D-74211 Leingarten
Astrid Link
PR/Öffentlichkeitsarbeit
Social Media