Fahranfänger: Leasing günstiger als eigenes Auto

Leasing ist auch für Fahranfänger attraktiv - Keine Extra-Prämie
(lifePR) (Stuttgart, ) Fahranfänger sind doppelt gestraft: Sie sind jung und haben wenig Geld, müssen aber die höchsten Versicherungsprämien zahlen. Da nützt es nach einem Bericht der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr nicht immer, das Auto als Zweitwagen der Eltern anzumelden. Denn sobald der Fahranfänger mit eingetragen wird, steigt die Police spürbar an. Dann kostet die Haftpflicht inklusive Vollkasko bei einem Smart, versichert bei der Allianz, im Monat 221 Euro. Und dabei kommt der Kauf des Autos noch extra.

Doch es gibt einen Trick: Die hohen Prämien können auch Privatleute durch Leasing umgehen. Manche Leasingangebote lassen sich auf Wunsch um die Versicherung erweitern, unabhängig von persönlichem Schadensfreiheit und Alter des Kunden. Dann kostet zum Beispiel die monatliche Police für den Smart inklusive Vollkasko 271 Euro. Und in dieser Police ist die Nutzung des Autos enthalten. Auf diese Weise lohnt sich in den ersten Jahren das Leasing, bis auch der Fahranfänger in günstigere Rabattstufen eingestuft wird.

Mehr zur Versicherung von Fahranfängern in der neuen Ausgabe von AUTOStraßenverkehr.

Kontakt

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
D-70174 Stuttgart
Axel Mörer-Funk
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Social Media